DE

Astrologie / Geburtshoroskop 06.06.1910 (der 6. Juni 1910)

Aspekte

Konjunktion Mond -Merkur
Denken und Fühlen bilden in Ihrem Geburtshoroskop - und damit auch in Ihrer Persönlichkeit - eine Einheit. Emotionen können am besten über Sprache und Worte ausgedrückt werden. Zudem verfügen Sie über eine gute und schnelle Auffassungsgabe und sind ein warmherziger Zuhörer. Unterhaltungen mit Ihnen sind herzlich und intellektuell anregend zugleich. Andererseits besteht auch die Gefahr, daß Empfindungen „zerredet“ werden. Auch innere Verwirrung ist möglich: was sagt denn nun der Kopf und was sagt der Bauch? Bisweilen deutet eine Merkur-Mond-Konjunktion auch Launen an. Man neigt dann zu schnellen Gefühlsveränderungen und Stimmungsschwankungen. Bewegung wirkt dann oft Wunder. Die körperliche Aktivität geht mit der geistigen Regsamkeit einher. Eine gute Möglichkeit, Klarheit über die inneren Bedürfnisse und Wünsche zu erhalten, ist das Schreiben. Bringen Sie „von der Seele weg“ zu Papier, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Tatsächlich handelt es sich um einen „Schriftstelleraspekt“. Merkur zeigt dabei die Fähigkeit, sich zu artikulieren an, während Mond Sie mit der nötigen Phantasie versorgt. Man kann sich sprachlich gut einfühlen in andere Menschen und Stimmungen.
Trigon Mond -Jupiter
Herzlichen Glückwunsch! Sie sind voller Ideale und Optimismus (jedenfalls, wenn nicht andere Horoskopanteile heftig dagegen sprechen). Sie können andere Menschen mitreißen und für sich gewinnen. Es wundert nicht, daß viele beliebte und berühmte Persönlichkeiten ein Jupiter-Mond-Trigon in ihrem Geburtshoroskop haben, darunter Geraldine Chaplin, Marlon Brando, Prinz Charles, Benjamin Britten, Dustin Hoffmann, Jack Nicholson, Richard Burton, Sophia Loren, James Dean, Christopher Lee, Agatha Christie, Karl May, Umberto Eco, Antoine de Saint-Exupéry, Oskar Adler, Anne Bancroft, Francis Coppola, Rainer Werner Fassbinder, John F. Kennedy, Giscard D'Estaing, Joseph Campbell, Claire Bretecher, George Gershwin, Modest Moussorgsky, Hans Joachim Kulenkampff, Neil Young, Paula Modersohn-Becker und Peter Paul Rubens. Sie sind mit einem inneren Glauben ausgestattet, der Ihnen hilft, auch Talsohlen durchlaufen zu können. Sie sind erwartungsvoll, großherzig und träumerisch, ohne dadurch lebensfern zu wirken. Ihre fruchtbare Phantasie können Sie für viele Bereiche einsetzen; vor allem aber dort, wo es um höhere Werte und edle Ziele geht. So setzen Sie positive Akzente für das Gemeinwohl, auch wenn Sie die Ausgestaltung von Details dann gerne anderen überlassen.
Konjunktion Venus -Saturn
Mit einer Venus-Saturn-Konjunktion ist nicht selten eine Entwicklung im Lebensverlauf angezeigt. Ausgehend von dem Gefühl, nicht liebenswert zu sein, die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen und Genuß zu verpönen, gewinnt man im Laufe der Zeit immer mehr Klarheit über diese Lebensbereiche. Zunächst einmal fällt es einem schwer, sich etwas zu gönnen. Der eigene Selbstwert ist nicht selten im Keller und die Frage, "Was hab' ich schon verdient?" wird nicht selten negativ beantwortet. Langfristig werden Sie jedoch Ihrem eigenen Geschmack immer näher kommen. Sie haben die Chance, sich von snobistischen Tendenzen zu lösen und sich wirklich auf das zu konzentrieren, was Ihnen persönlich gut tut. Das steigert auch die Fähigkeit, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben. Schließlich können Sie darin sogar zur Meisterschaft gelangen und wissen, wie Sie sich am besten und ohne jegliche Reue verwöhnen (lassen). Oftmals ist dies das Ergebnis langer Arbeit in Partnerschaften oder anderen Begegnungen. Beziehung wird dann bisweilen richtig zur Mühsal. Doch es lohnt sich, diese Herausforderung anzunehmen. Bei Frauen mit einer Saturn-Venus-Konjunktion kann sich zudem das Gefühl einstellen, nicht weiblich genug zu sein. Sie empfinden sich dann als kalt und lustlos, beziehungsarm und in Partnerschaften kantig und schwer zugänglich. Dabei haben sie durchaus ein Gespür für diese Themen und meist ein großes Verlangen, in dieser Hinsicht über den eigenen Schatten zu springen. Wichtig ist, sich zu verdeutlichen, daß dies Zeit braucht. Mit dieser Planetenkonstellation reifen Sie mit den Jahren. Erfahrungen unterstützen Sie auf Ihrem Entwicklungsweg und schließlich werden Sie zu einer "weisen Frau", die nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Die Venus-Saturn-Konjunktion im Horoskop eines Mannes kann darauf hinweisen, daß er in Beziehungen Frauen bevorzugt, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen stehen. Eine "mütterliche Glucke" kann ihm auf Dauer zu schaffen machen. Hingegen kommt eine Partnerin, die auch außerhalb der Beziehung Verantwortung übernimmt und Ehrgeiz entwickelt, seinem inneren Partnersuchbild näher. Die Tendenz, die Beziehung in ordentliche Bahnen zu bringen und gemäß den Regeln der Gesellschaft zu leben, ist wahrscheinlich. Wenn Sie mehr über die Bedeutung der Venus-Saturn-Konjunktion in Ihrem individuellen Geburtshoroskop erfahren möchten, dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.
Opposition Mars-Uranus
Ihr Wunsch nach Durchsetzung und Selbstbehauptung ist enorm groß. So groß, daß Sie bisweilen selbst Kämpfe und Auseinandersetzungen provozieren, um sich in der Reiberei mit anderen zu spüren und zu erleben. Auf „Schwächlinge“ können Sie dabei gut verzichten. Sie benötigen die Begegnung mit starken, eigensinnigen Persönlichkeiten, die auch eine Herausforderung für Sie darstellen. Wenn Sie sich dies nicht bewußt machen und kanalisieren, besteht die Gefahr, ein nörgelnder, reizbarer Mensch zu werden, der ständig aneckt, ohne dabei zufrieden zu werden. Viel empfehlenswerter ist es, sich Aufgaben und Ziele zu suchen, für die das Streiten sich lohnt. Setzen Sie Ihre originellen Ideen und Ihre energische Durchsetzungskraft gezielt ein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für soziale Belange oder technische Neuerungen engagieren. Hierzu kann die Häuserstellung der beteiligten Planeten mehr Hinweise geben - wenn Sie möchten, kann ich Ihnen im persönlichen Gespräch mehr zu diesem Thema sagen. Rufen Sie mich an. In der astrologischen Fachliteratur finden Sie bisweilen den Hinweis, daß eine Mars-Uranus-Opposition einen „Unfallaspekt“ darstelle. Das heißt nicht, daß Sie schicksalhaft immer wieder in Gefahrensituationen verwickelt werden. Vielmehr speist sich diese Deutung daraus, daß mit dieser Planetenkombination meist ein Mangel an Konzentrationsfähigkeit einhergeht. Eine innere Unruhe, ein Gefühl des Getriebenseins und der Wunsch, mehrere Dinge gleichzeitig tun zu wollen, beeinträchtigen die Fähigkeit, mit voller Aufmerksamkeit bei einer Sache zu bleiben. Tolpatschigkeit und Erschöpfung können Folgen davon sein, die natürlich ein Unfallrisiko erhöhen. Dem können Sie begegnen, indem Sie Ihre innere Unruhe konstruktiv umsetzen. Machen Sie sich bewußt, daß Sie über eine enorme Energie verfügen, die konkret und praxisnah ausgelebt werden möchte. Wenn in ihrem Alltag wenig Platz dafür ist, dann treiben Sie regelmäßig Sport oder verausgaben Sie sich bei sexuellen Begegnungen, bei denen Nähe und treues, harmonisches Beisammensein nicht zwingend notwendig sind (natürlich vorausgesetzt, Ihr/e Partner/in akzeptiert dies...). Vor allem bei Männern mit einer Uranus-Mars-Opposition im Geburtshoroskop ist es nicht selten, daß sie ihren Vater als fern und distanziert erlebten. Er war ihnen dann kein rechtes Vorbild, stellte vielleicht sogar das männliche Prinzip in Frage. Den Jungen fehlte dadurch eine Elternfigur, an der sie durch Konfrontation sich selbst messen und ihre eigene männliche Identität erarbeiten konnten. In Einzelfällen helfen sich die männlichen Jugendlichen damit, besondere Schläue zu entwickeln und intellektuell dem Elternhaus zu entwachsen. Überlegenheit, Ironie und, damit einhergehend, abgeklärt und nicht mehr angreifbar zu sein sind häufige Folgen davon. Inwieweit sich dies positiv oder hemmend auf den Lebensverlauf auswirkt, ist pauschal nicht benennbar. Einzelheiten müssen im astrologischen Beratungsgespräch geklärt werden.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Zwillinge
Der Zwilling ist vielseitig interessiert und mit optimaler Auffassungsgabe ausgestattet. Schnell wird ihm eine langwierige Sache langweilig und er muss sich wie ein Schmetterling neue Zerstreuungen suchen. Pfiffig und clever lässt er sich auf manchen Handel ein. Informationen und Neuigkeiten bringt er unterhaltsam unter die Leute. Flatterhaft flirtet er gerne.
Mond in Zwillinge
Ein unruhiger Geist ist der Zwillinge-Mond. Eine überfürsorgliche Mutter ist ihm lästig. Gefühlsmäßig löst er sich leicht vom Elternhaus. Später tritt er unbeschwert und clever hinaus ins Leben. Er macht sich keine unnötigen Sorgen um die Zukunft. In der Partnerschaft ist er emotional eher distanziert und zweifelt sehr, bis er sich auf eine enge Bindung einlassen kann.
Merkur in Stier
Ein bedächtiges und langsames Auffassungsvermögen zeichnet diesen Merkur aus. Dafür lernt er gründlich und bearbeitet ihm zugeteilte Aufgaben mit Ausdauer. Leichter lernt er auch, wenn etwas im praktischen Ablauf vorgeführt wird. Es besteht ein Talent zu handwerklichen Fähigkeiten. Zu viele Dinge auf einmal gehen bei ihm nicht, es muss eines nach dem anderen erledigt werden.
Venus in Stier
Hier wird die Liebeslust ganz natürlich ausgelebt und das Genießen steht an erster Stelle. Körperliche Nähe spielt eine große Rolle in der Beziehung. Man ist zu tiefer Freundschaft und treuer Partnerschaft fähig. Ein sinnliches Mahl kann der Anfang einer großen Liebe bedeuten. Die Natur wird in das Liebesspiel mit einbezogen. Starke Besitzansprüche können Eifersuchtsreaktionen auslösen.
Mars in Krebs
Dieser Mars kämpft mehr mit emotionalen Waffen. Schwimmwettkämpfe können ihm zu sportlichen Lorbeeren verhelfen. Er ist vorsichtig und eher ängstlich. Schon früh macht er sich zu eigen, lieber zwei Schritte vorwärts und dann einen zurückzugehen, um erst einmal abzuwarten, was geschieht. In Liebesdingen ist er zunächst schüchtern, im vertrauten Rahmen dann jedoch gefühlsstark und voll Fantasie.
Jupiter in Waage
Schaut man auf Menschen, die diese Jupiter-Stellung im Horoskop haben, fällt auf, dass hier häufig künstlerische Begabung gefunden wird. Auch kann ein Vertreter mit dieser Konstellation schlecht alleine leben, die Partnerschaft hat einen hohen Stellenwert. Er blüht auf, wenn er mit einem Partner oder in einer Zweierbeziehung an visionären Entwicklungen arbeiten kann. Er hat die Fähigkeit, andere aufzumuntern, gut zuzuhören und er kann auch gute Ratschläge geben.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Steinbock
Als Berufung hat der Mensch mit Uranus im Steinbock den Erfindergeist in sich. Zur Entfaltung seiner Talente benötigt er sehr viel Freiraum. Den findet er am besten, wenn er sein eigener Chef ist. Als Erfinder oder Designer einer Marke kann er allem, was er produziert, seinen eigenen Stempel aufdrücken. Er kann mit seinem Einfallsreichtum auch Chaos schaffen, weiß aber immer, wo er gerade steht.
Neptun in Krebs
Der Traum von der heilen Familienwelt wird von einem Menschen mit Neptun in Krebs in allen Variationen geträumt. Heimweh plagt ihn. Vielleicht ist der Auslöser eine unklare Herkunft oder die Familie ist aus der Heimat vertrieben worden. Er sucht sich ein Haus, bei dem alle Schwingungen für ihn stimmig sind, und das seine Sehnsüchte erfüllt. Werden sie nicht erfüllt, wendet er sich beleidigt von der Welt ab und lebt für sich allein.
Pluto in Zwillinge
Ein Detektiv der Worte und Gedanken verbirgt sich hinter Pluto in Zwillinge. Kompromisslos sucht er nach Hintergründen jeglicher Art. Ist er von einer Idee fasziniert, verbeißt er sich darin und lässt nicht locker, bis alles gründlich recherchiert und ausgelotet ist. Er kennt die Macht seiner Worte und versteht, sie wirksam einzusetzen. Negativ benutzt er die Suggestivkraft seiner Worte, um seinen Willen durchzusetzen.
Lilith in Skorpion
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Symbolen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin in Ihrer Arbeit Ihre ganze Faszination gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der geistigen Fixierung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie zum Grund der Dinge gelangen oder nicht, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie sind in Ihrer Arbeit gebannt von neuen Bildern, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Qual spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung der Macht und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text