params["bodyClass"] ?>

Astrologie / Geburtshoroskop 22.01.1910 (22 januar 1910 )

Planeten in den Zeichen

Sonne in Wassermann
Der Wassermann hat neue Ideen und bei ihm muss man immer mit überraschungen rechnen. Alte Regeln und Normen wirft er über den Haufen. In früheren Tagen war er der "Hofnarr". Der durfte die Wahrheit sagen, ohne bestraft zu werden. Begrenzungen kann er gar nicht leiden. Er strebt nach persönlicher Freiheit, deshalb hat er Angst vor tiefen Gefühlen. Als guter Kamerad ist er jemand, mit dem man Pferde stehlen kann.
Mond in Zwillinge
Ein unruhiger Geist ist der Zwillinge-Mond. Eine überfürsorgliche Mutter ist ihm lästig. Gefühlsmäßig löst er sich leicht vom Elternhaus. Später tritt er unbeschwert und clever hinaus ins Leben. Er macht sich keine unnötigen Sorgen um die Zukunft. In der Partnerschaft ist er emotional eher distanziert und zweifelt sehr, bis er sich auf eine enge Bindung einlassen kann.
Merkur in Wassermann
Die Wassermann-Qualität bringt Merkur Leichtigkeit und Beweglichkeit. Er kann über Grenzen hinaus Visionen der Zukunft entwickeln. Seine Vorstellungen bewegen sich nicht im Alltag, sondern außerhalb aller vorstellbaren Grenzen. Die Erfinder und Freigeister sind hier zu finden. Grundsätzlich ist jemand mit diesem Merkur vielseitig interessiert, kontaktfreudig und offen für alles Neue.
Venus in Fische
Grenzenlose, ja geradezu aufopfernde Liebe finden wir bei dieser Venus. Wunschvorstellungen und Illusionen machen es ihr schwer, sich abzugrenzen gegen Ausnutzung. Durch ihr Einfühlungsvermögen erspürt sie die Wünsche des Partners, bevor er diese ausgesprochen hat. Bei Unstimmigkeiten entflieht sie in die Traumwelt der harmonischen Beziehung mit einem Seelenpartner.
Mars in Widder
Im Widder steht Mars in seinem eigenen Herrscherzeichen. Ein Mensch mit diesem Mars ist mutig, ja fast tollkühn. Wenn etwas nicht nach seinem Willen geht, kann er laut und unangenehm werden. Sport, Bewegung und Wettkämpfe sind im Leben dieses Menschen sehr wichtig. Er handelt spontan und will seine Ideen sofort in die Tat umsetzen. Zu Abenteuern oder einer kurzen sexuellen Affäre ist er immer aufgelegt.
Jupiter in Waage
Schaut man auf Menschen, die diese Jupiter-Stellung im Horoskop haben, fällt auf, dass hier häufig künstlerische Begabung gefunden wird. Auch kann ein Vertreter mit dieser Konstellation schlecht alleine leben, die Partnerschaft hat einen hohen Stellenwert. Er blüht auf, wenn er mit einem Partner oder in einer Zweierbeziehung an visionären Entwicklungen arbeiten kann. Er hat die Fähigkeit, andere aufzumuntern, gut zuzuhören und er kann auch gute Ratschläge geben.
Saturn in Widder
Schlägt ein Mensch mit Saturn im Widder über die Strenge, dann kann es schon vorkommen, dass er sich einen blutigen Kopf holt. Aus Angst vor einer Niederlage geht er besonders forsch voran und überdeckt so seine Zweifel. Ein Unfall zwingt ihn, in Ruhe zu überlegen, was sich in seinem Leben in einer Schieflage befindet. Lernt er, sich selbstbewusst durchzusetzen, benötigt er die Stolpersteine nicht mehr, die ihn zum Nachdenken zwingen.
Uranus in Steinbock
Als Berufung hat der Mensch mit Uranus im Steinbock den Erfindergeist in sich. Zur Entfaltung seiner Talente benötigt er sehr viel Freiraum. Den findet er am besten, wenn er sein eigener Chef ist. Als Erfinder oder Designer einer Marke kann er allem, was er produziert, seinen eigenen Stempel aufdrücken. Er kann mit seinem Einfallsreichtum auch Chaos schaffen, weiß aber immer, wo er gerade steht.
Neptun in Krebs
Der Traum von der heilen Familienwelt wird von einem Menschen mit Neptun in Krebs in allen Variationen geträumt. Heimweh plagt ihn. Vielleicht ist der Auslöser eine unklare Herkunft oder die Familie ist aus der Heimat vertrieben worden. Er sucht sich ein Haus, bei dem alle Schwingungen für ihn stimmig sind, und das seine Sehnsüchte erfüllt. Werden sie nicht erfüllt, wendet er sich beleidigt von der Welt ab und lebt für sich allein.
Pluto in Zwillinge
Ein Detektiv der Worte und Gedanken verbirgt sich hinter Pluto in Zwillinge. Kompromisslos sucht er nach Hintergründen jeglicher Art. Ist er von einer Idee fasziniert, verbeißt er sich darin und lässt nicht locker, bis alles gründlich recherchiert und ausgelotet ist. Er kennt die Macht seiner Worte und versteht, sie wirksam einzusetzen. Negativ benutzt er die Suggestivkraft seiner Worte, um seinen Willen durchzusetzen.
Lilith in Waage
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Anziehung. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin in Ihrem Beruf Ihre ganze Liebe gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Begegnung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie Kontakte aufnehmen oder nicht, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie verlieben sich in Ihrer Arbeit in neue Projekte, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Schwankungen spielen sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Alleingültigkeit des Wechsels und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten
Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt

Aspekte

Quadrat Sonne -Mars
Dieser Aspekt ist besonders spannungsgeladen. Man spürt dies oft als innere Unruhe, leichte Gereiztheit und einer Tendenz, in Streitereien verwickelt zu werden. Die Kompensation davon, also oberflächlich angepaßt und „lieb“ zu sein, während es im Inneren brodelt, ist jedoch nicht als Ausgleich zu empfehlen (obgleich häufig anzutreffen). Vielmehr gilt es, Selbstbewußtsein zu entwickeln, das durch den Mut, neue Wege zu gehen, und durch Spontaneität gefördert wird. Mit diesem Aspekt haben Sie die Chance, kreativ und selbstorganisiert Ihre Power und Kraft auszuleben. Sie wissen, daß Aggression nicht gleichzusetzen ist mit Gewalttätigkeit, sondern vor allem bedeutet, sich an Grenzen anzunähern und nicht jede Ungerechtigkeit kritiklos hinzunehmen. Frauen mit einem Sonne-Mars-Quadrat im Horoskop können diesen Aspekt eventuell auch als Konflikt zwischen Vater (oder Ehemann) und Geliebtem erleben. In diesem Fall spiegelt die äußere Wirklichkeit einen Teil des inneren Horoskopbildes ab. Es geht dann darum zu erkennen, daß Lust und Geist gleichberechtigte Teile der eigenen Persönlichkeit sind.
Trigon Mond -Venus
Die astrologischen Faktoren für Familiensinn und Lebensgenuß ergänzen sich auf harmonische Art in Ihrem Geburtshoroksop. Sie können sich ganz von Ihrer weiblichen Seite zeigen und hingebungsvoll sein. Das gilt auch für Männer, die jedoch aufgrund gesellschaftlicher Normen dies nicht immer als positives Persönlichkeitsmerkmal empfinden. Sie haben die Gabe, für sich selbst zu sorgen und zugleich verführerisch zu sein. Kennzeichnend dafür ist Ihr eigener Geschmack. Die emotionale Beteiligung bei allen Sinnesfreuden ist hoch. Hören Sie dabei stets auf Ihre innere Stimme, die Ihnen sagt, was Ihnen wirklich gut tut. Umgeben Sie sich mit schönen Dingen; Sie haben ein Händchen dafür. In Einzelfällen kann dies auch beruflich eingesetzt werden, etwa als Dekorateur. Meist jedoch wird das durch diese Planetenkombination angezeigte Talent eher im privaten und häuslichen Bereich gelebt.
Sextil Mond -Mars
Nur selten wird diese Aspektierung als lästig und hinderlich empfunden - etwa, wenn Ihre Arbeitstätigkeit durch Stimmungsschwankungen beeinträchtigt wird. Grundlage dafür ist die hohe Identifikation mit dem, was Sie tun. Schließlich liegt Ihre ganze Seele in Ihrem Werk. Damit ist bereits die positive Ausrichtung des Mars-Mond-Sextils benannt: Handeln und Fühlen greifen harmonisch ineinander. Oft unbewußt tun Sie genau die Dinge, die nötig sind, um erfolgreich zu sein und zuversichtlich lebensfroh neue Projekte zu starten. Wenn es sein muß, können Sie unerschrocken und rasch eingreifen, wo immer es nötig ist. Spontane, warmherzige Impulse machen Sie zu einem Helfer, der auch Hand mit anlegt. Denn Sie haben ein Gespür dafür, wo Ihre Tatkraft benötigt wird.
Konjunktion Mond -Pluto
Eine Konjunktion von Pluto und Mond ist mit Sicherheit ein besonderer Aspekt. Denn hier vereinigen sich zwei Extreme: der von der Erde aus betrachtet schnellste, größte und nächste Planet ist verschmolzen mit dem langsamsten, kleinsten und am weitesten entfernten. Daß dies zu inneren Spannungszuständen führen kann, ist nachvollziehbar. Ob diese Spannungen als belastend oder anregend erlebt werden, bleibt offen und kann aus dem Horoskopbild allein nicht vollständig abgeleitet werden. Die Tendenz, dies als Bürde zu erleben, ist dann besonders gegeben, wenn Ihnen als Kind die unausgesprochene Ausgabe zuteil wurde, die negative Gefühle eines anderen Familienmitglieds (häufig die der Mutter) zu übernehmen. Gleichzeitig könnte eine unbestimmte Art von Bedrohung von ihr ausgegangen sein. Ihre Zuneigung war dann an Machtansprüche gebunden. Im Erwachsenenalter kopieren wir zunächst die Beziehungsmuster der Kindheit. Mit einer Mond-Pluto-Konjunktion neigt man dann beispielsweise dazu, fasziniert zu sein von Menschen mit einer tiefgründigen, vielleicht gar destruktiven Ausstrahlung. Macht- und Ohnmacht-Themen werden inszeniert. Meist ist es einem später leichter möglich, sich von alten Vorstellungen und Konzepten in bezug auf Beziehungen zu lösen. Das leidenschaftliche Erleben und Empfinden bleibt, aber das Bedrohliche rückt in den Hintergrund. Sie haben die Kraft zur Transformation und emotionalen Tiefe. Intensität weichen Sie nicht aus. In der Nähe zu anderen erfahren Sie tiefgreifende Wandlung. Mit diesem Aspekt geht in der Regel auch eine starke sexuelle Erlebnisfähigkeit einher. Es besteht ein Bedürfnis, durch intensive Sexualität tief empfundene Energie freizusetzen.
Sextil Venus -Mars
Diese Planetenkombination wird nur sehr selten als problematisch erlebt. Sexualität und Sinnlichkeit stehen in einer harmonischen Verbindung. Sie können aktiv sein und lustvoll zupacken und ebenso sich hingeben und passiv genießen. In diesem Sinne sind Sie ein/e gefragte/r Liebhaber/in. Auch in anderen Lebensbereichen verbinden sich die Fähigkeit, diplomatisch und zugleich unbeirrbar vorzugehen. Sie haben das Umfeld im Blick und verfolgen doch Ihre eigenen Ziele. Wenn zuviel Anpassung von Ihnen verlangt wird, wehren Sie sich, ohne dabei destruktiv zu werden. Insofern sind Sie geeignet, sich für Projekte aller Art einzusetzen; seien diese nun sozialer, politischer oder weltanschaulicher Art. Sie können genießen und ziehen Ihr Selbstbewußtsein nicht zuletzt aus diesem Talent. Ein erlesenes Essen, eine Massage, ein duftendes Schaumbad, ein gutes Buch - egal: wenn Sie sich etwas gönnen können, dann tun Sie es. Auch im finanziellen Bereich ist die Wahrscheinlichkeit gering, daß andere Sie über das Ohr hauen. Ihre Wachsamkeit schützt Sie davor. Bei diesem Thema ist jedoch auf jeden Fall die Komplexität des Hororskopbildes zu berücksichtigen. Andere Faktoren (weitere Planetenkombinationen, Stellung von Mars und Venus in Zeichen und Häusern etc.) können fördernd oder hemmend einwirken.
Opposition Jupiter -Saturn
Im Idealfall können Sie ambitioniert sein und ausdauernd zugleich. Dann arbeiten Sie konzentriert an Ihrem eigenen Wachstum. Meist ist es jedoch so, daß diese Planetenkombination zuerst als blockierend erlebt wird. Die Suche nach Sinn und Glauben verlangt dann viel Aufmerksamkeit und Geduld. Manche Menschen entwickeln sich dabei zu regelrechten Skeptikern, die „Beweise“ für alle Glaubensinhalte fordern. Jeder Sorglosigkeit stellt sich sofort ein pessimistischer Gedanke gegenüber. Strukturen, die Ihnen Halt geben, werden von dem Wunsch bedrängt, sich zu verändern. Alles scheint nicht recht zueinander zu passen. Auch eine Ambivalenz zwischen Großzügigkeit und Geiz ist möglich. Man will etwas geben, zögert aber und überlegt, ob man nicht auch zu viel zu geben geneigt ist. Die Energie, die dafür verbraucht wird, ist enorm und steht anderweitig nicht mehr konstruktiv zur Verfügung. Wenn Sie sich in diesen Beschreibungen wiederfinden, so lassen Sie sich vor allem Zeit. Erfahrungen sind Ihnen sehr hilfreich, aus diesen Widersprüchen herauszuwachsen. Ihr Ziel sollte es sein, Erfolge mit Zuversicht und ohne Übertreibung anzusteuern. Gleichmäßigkeit im Tun und Weitblick im Geist können Sie miteinander verbinden.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?




see_other_dates: