DE

Astrologie / Geburtshoroskop 02.06.1910 (der 2. Juni 1910)

Aspekte

Sextil Mond -Merkur
Sie haben die Fähigkeit, sich rasch und problemlos orientieren zu können. Ihre Beobachtungsgabe arbeitet reibungslos mit Intuition zusammen. Was Sie sagen kommt von Herzen, beziehungsweise aus dem Bauch heraus. In andere Menschen können Sie sich gut einfühlen und man schätzt Sie daher als Gesprächspartner. Intellektuelle Tätigkeiten dürften Ihnen leicht fallen. Aber vergessen Sie regelmäßiges Training nicht - auch das Gehirn benötigt seinen Sport. Bei einem Sextil zwischen den persönlichen Planeten Mond und Merkur neigen wir nämlich manchmal dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen Fühlen und Denken als selbstverständlich hinzunehmen. Nutzen Sie Ihr Talent für alle Tätigkeiten, die mit Kommunikation zu tun haben - sei es als Schriftsteller/in, im journalistischen Bereich, als Verkäufer/in, Telefonist/in oder zum Geschichtenerzählen. Sofern Merkur oder Mond nicht durch andere Aspekte beeinflußt werden, werden Ihnen diese Tätigkeiten leicht von der Hand gehen und Erfolg einbringen.
Opposition Mond -Jupiter
Die persönlichen Bedürfnisse stehen Idealen und Visionen gegenüber. Wiederholt fragen Sie sich, ob es um Ihre ureigenen Belange geht, oder ob Sie Ihre Launen und Gefühle einer höheren Ordnung „opfern“ wollen. Denn die Suche nach Sinn und das Streben nach Werten und Glaubensinhalten ist durchaus ein Motor Ihres Seins. Dabei behalten Sie stets etwas von Ihrer jugendlichen Unbekümmertheit. Nur in Ausnahmefällen fühlt man sich vom Glück verlassen. Vor allem Frauen mit diesem Aspekt im Geburtshoroksop begegnen häufig aufregenden und inspirierenden Männern. Sie lassen sich von ihnen mitreißen, sonnen sich im Lichtschein seiner weltmännischen Art und sehen in ihm einen vollkommenen Menschen, der viele Sehnsüchte zu erfüllen verspricht. Doch in der Regel folgt dem Auf ein Ab, und irgendwann ist von dem idealen Partner nur noch eine flüchtige Erinnerung übrig und man erkennt in seinen Taten und Pläne maßlose Übertreibung. Daß sie sich für diesen Mann begeistern konnten, liegt vor allem daran, daß er verborgene Anteile widerspiegelte, die in ihnen persönlich angelegt sind. Sie selbst haben das Zeug zur Begeisterungsfähigkeit, zur Weltenbummlerin und zur Inspiration. Treten Sie es nicht an Ihren Partner ab - leben Sie es selbst! Es kann sein, daß, als Sie geboren wurden, Ihre Mutter gerne die aufregende Welt entdeckt hätte, anstatt Zuhause Windeln zu waschen. So könnte sie in ihrem Betreben, Reisen in ferne Länder zu unternehmen oder eine Weiterbildung, ein Studium zu beginnen, durch die Mutterschaft gehindert worden sein. Auf der anderen Seite hat sie sich mit Zuneigung und Fürsorge um Sie gekümmert. Ein Kleinkind kann dies atmosphärisch wahrnehmen und den inneren Konflikt zwischen Abenteuerlust und Liebe regelrecht in sich aufsaugen. Wenn Sie inzwischen selbst an einem ähnlichen Punkt angelangt sind, dann suchen Sie am besten nach einer Möglichkeit, beides miteinander zu verbinden. Ein Fernstudium etwa erlaubt es, einen Studienabschluß in den eigenen vier Wänden zu erlangen.
Konjunktion Venus -Saturn
Mit einer Venus-Saturn-Konjunktion ist nicht selten eine Entwicklung im Lebensverlauf angezeigt. Ausgehend von dem Gefühl, nicht liebenswert zu sein, die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen und Genuß zu verpönen, gewinnt man im Laufe der Zeit immer mehr Klarheit über diese Lebensbereiche. Zunächst einmal fällt es einem schwer, sich etwas zu gönnen. Der eigene Selbstwert ist nicht selten im Keller und die Frage, "Was hab' ich schon verdient?" wird nicht selten negativ beantwortet. Langfristig werden Sie jedoch Ihrem eigenen Geschmack immer näher kommen. Sie haben die Chance, sich von snobistischen Tendenzen zu lösen und sich wirklich auf das zu konzentrieren, was Ihnen persönlich gut tut. Das steigert auch die Fähigkeit, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben. Schließlich können Sie darin sogar zur Meisterschaft gelangen und wissen, wie Sie sich am besten und ohne jegliche Reue verwöhnen (lassen). Oftmals ist dies das Ergebnis langer Arbeit in Partnerschaften oder anderen Begegnungen. Beziehung wird dann bisweilen richtig zur Mühsal. Doch es lohnt sich, diese Herausforderung anzunehmen. Bei Frauen mit einer Saturn-Venus-Konjunktion kann sich zudem das Gefühl einstellen, nicht weiblich genug zu sein. Sie empfinden sich dann als kalt und lustlos, beziehungsarm und in Partnerschaften kantig und schwer zugänglich. Dabei haben sie durchaus ein Gespür für diese Themen und meist ein großes Verlangen, in dieser Hinsicht über den eigenen Schatten zu springen. Wichtig ist, sich zu verdeutlichen, daß dies Zeit braucht. Mit dieser Planetenkonstellation reifen Sie mit den Jahren. Erfahrungen unterstützen Sie auf Ihrem Entwicklungsweg und schließlich werden Sie zu einer "weisen Frau", die nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Die Venus-Saturn-Konjunktion im Horoskop eines Mannes kann darauf hinweisen, daß er in Beziehungen Frauen bevorzugt, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen stehen. Eine "mütterliche Glucke" kann ihm auf Dauer zu schaffen machen. Hingegen kommt eine Partnerin, die auch außerhalb der Beziehung Verantwortung übernimmt und Ehrgeiz entwickelt, seinem inneren Partnersuchbild näher. Die Tendenz, die Beziehung in ordentliche Bahnen zu bringen und gemäß den Regeln der Gesellschaft zu leben, ist wahrscheinlich. Wenn Sie mehr über die Bedeutung der Venus-Saturn-Konjunktion in Ihrem individuellen Geburtshoroskop erfahren möchten, dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.
Sextil Venus -Pluto
Geheime und verborgene Begierden und Sehnsüchte sind Ihnen nicht fremd. Sie können sich diesen zuwenden und die darin liegenden Schätze bergen. Leidenschaft und Intensität zeichnet Ihre Partnerschaft aus, falls Ihr,e Partner,in in der Lage ist, Ihnen in die abgründe zu folgen. Auch Gespür für Psychologie ist Ihnen gegeben. Wer sich auf Sie einzulassen bereit ist, kann durch Sie viel über sich selbst erfahren. Mit Finanzen können Sie vollmächtig umgehen. Nur selten mißbrauchen Menschen mit einem Venus-Pluto-Sextil Geldmittel zum Ausbau der eigenen Vormachtstellung. Die Beziehung zwischen Besitz und Macht ist Ihnen jedoch vertraut und Sie merken schnell, wo Sie jemand auf diese Weise zu manipulieren versucht.
Konjunktion Mars-Neptun
Sie sind ein träumerischer Kämpfer. Man könnte auch sagen: ein engagierter Träumer. Sie können sich entweder mit schlafwandlerischer Sicherheit durchsetzen, oder gar nicht. Versuche, durch Intrigen und Heimlichtuerei ans Ziel zu kommen, mögen Ihnen vielleicht verlockend erscheinen, werden allerdings nicht fruchten. Ihre Stärke liegt vielmehr im Bereich der feinfühligen Auseinandersetzung. Sie haben ein Gespür für Situationen und andere Menschen. Wenn Sie dies schulen, können Sie sich behaupten. Vielleicht gelingt es Ihnen auch eher, sich für andere Menschen einzusetzen, als für sich selbst. Dann sind Sie beispielsweise in Sozialberufen gut aufgehoben oder in Vereinigungen, die sich um Benachteiligte und Minderheiten kümmern. Wichtig ist, sich über die eigenen Ziele klar zu werden. Dies könnte Ihnen zunächst schwerfallen. Versuchen Sie es mal, indem Sie sich aus dem Trubel des Alltags zurückziehen. Es ist gut möglich, daß es Ihnen in der Abgeschiedenheit leichter fällt zu sortieren, was Sie erreichen wollen und was nicht. Halten Sie diese Erkenntnisse fest, um eine Orientierung zu haben, wenn Sie sich wieder in das Tagesgeschehen zurück begeben. Mit dieser Konjunktion von Mars und Neptun im Geburtshoroskop ist übrigens auch angezeigt, daß Sie auf regelmäßigen Schlaf achten sollten. Hier schöpfen Sie Kraft und Energie, die Sie zum Handeln benötigen.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Zwillinge
Der Zwilling ist vielseitig interessiert und mit optimaler Auffassungsgabe ausgestattet. Schnell wird ihm eine langwierige Sache langweilig und er muss sich wie ein Schmetterling neue Zerstreuungen suchen. Pfiffig und clever lässt er sich auf manchen Handel ein. Informationen und Neuigkeiten bringt er unterhaltsam unter die Leute. Flatterhaft flirtet er gerne.
Mond in Widder
Mit einem Widder-Mond kommt man lebhaft, laut und ungestüm auf die Erde. Er braucht viel Bewegungsfreiheit. Wenn Bedürfnisse nicht erfüllt werden, dann schreit er laut und zornig. Später bleibt der Mensch impulsiv und ungeduldig, manchmal sogar reizbar. In der Beziehung erobert er gerne, lässt sich aber nicht erobern und achtet darauf, dass seine Bedürfnisse befriedigt werden.
Merkur in Stier
Ein bedächtiges und langsames Auffassungsvermögen zeichnet diesen Merkur aus. Dafür lernt er gründlich und bearbeitet ihm zugeteilte Aufgaben mit Ausdauer. Leichter lernt er auch, wenn etwas im praktischen Ablauf vorgeführt wird. Es besteht ein Talent zu handwerklichen Fähigkeiten. Zu viele Dinge auf einmal gehen bei ihm nicht, es muss eines nach dem anderen erledigt werden.
Venus in Widder
Leidenschaftliche Zuneigung wird spontan und geradlinig ausgedrückt. Man kommt direkt zur Sache und ist auch einem Quickie zwischen Tür und Angel nicht abgeneigt. Mutig und abenteuerlustig wird schnell erobert, genauso spontan wendet man sich auch wieder einem neuen Objekt der Begierde zu. Man fühlt sich wohl bei harmonischen Bewegungen, z.B. beim Tanzen.
Mars in Krebs
Dieser Mars kämpft mehr mit emotionalen Waffen. Schwimmwettkämpfe können ihm zu sportlichen Lorbeeren verhelfen. Er ist vorsichtig und eher ängstlich. Schon früh macht er sich zu eigen, lieber zwei Schritte vorwärts und dann einen zurückzugehen, um erst einmal abzuwarten, was geschieht. In Liebesdingen ist er zunächst schüchtern, im vertrauten Rahmen dann jedoch gefühlsstark und voll Fantasie.
Jupiter in Waage
Schaut man auf Menschen, die diese Jupiter-Stellung im Horoskop haben, fällt auf, dass hier häufig künstlerische Begabung gefunden wird. Auch kann ein Vertreter mit dieser Konstellation schlecht alleine leben, die Partnerschaft hat einen hohen Stellenwert. Er blüht auf, wenn er mit einem Partner oder in einer Zweierbeziehung an visionären Entwicklungen arbeiten kann. Er hat die Fähigkeit, andere aufzumuntern, gut zuzuhören und er kann auch gute Ratschläge geben.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Steinbock
Als Berufung hat der Mensch mit Uranus im Steinbock den Erfindergeist in sich. Zur Entfaltung seiner Talente benötigt er sehr viel Freiraum. Den findet er am besten, wenn er sein eigener Chef ist. Als Erfinder oder Designer einer Marke kann er allem, was er produziert, seinen eigenen Stempel aufdrücken. Er kann mit seinem Einfallsreichtum auch Chaos schaffen, weiß aber immer, wo er gerade steht.
Neptun in Krebs
Der Traum von der heilen Familienwelt wird von einem Menschen mit Neptun in Krebs in allen Variationen geträumt. Heimweh plagt ihn. Vielleicht ist der Auslöser eine unklare Herkunft oder die Familie ist aus der Heimat vertrieben worden. Er sucht sich ein Haus, bei dem alle Schwingungen für ihn stimmig sind, und das seine Sehnsüchte erfüllt. Werden sie nicht erfüllt, wendet er sich beleidigt von der Welt ab und lebt für sich allein.
Pluto in Zwillinge
Ein Detektiv der Worte und Gedanken verbirgt sich hinter Pluto in Zwillinge. Kompromisslos sucht er nach Hintergründen jeglicher Art. Ist er von einer Idee fasziniert, verbeißt er sich darin und lässt nicht locker, bis alles gründlich recherchiert und ausgelotet ist. Er kennt die Macht seiner Worte und versteht, sie wirksam einzusetzen. Negativ benutzt er die Suggestivkraft seiner Worte, um seinen Willen durchzusetzen.
Lilith in Skorpion
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Symbolen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin in Ihrer Arbeit Ihre ganze Faszination gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der geistigen Fixierung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie zum Grund der Dinge gelangen oder nicht, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie sind in Ihrer Arbeit gebannt von neuen Bildern, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Qual spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung der Macht und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text