DE

Astrologie / Geburtshoroskop 29.07.1910 (der 29. Juli 1910)

Aspekte

Quadrat Sonne -Mond
Bewußtes und Unbewußtes reiben sich bei einem Sonne-Mond-Quadrat - in der Astrologie spricht man daher von einem Spannungsaspekt. Es ist, als ob beide Kräfte miteinander in Widerstreit lägen und sich nur schwer miteinander vereinbaren ließen. Im familiären Kontext zeigt ein Quadrat zwischen den beiden Himmelslichtern häufig ein atmosphärisch aufgeladenes Elternhaus an, bei dem Vater und Mutter keine harmonische Einheit bilden. Das kann sich in Streitereien äußern ebenso wie in fruchtbaren Auseinandersetzungen zwischen den Elternteilen. Spannungen zwischen zwei Wesenskräften im Horoskop sind nämlich nicht per se unerträgliche Zustände, die es auszuhalten gilt. Vielmehr bieten die unterschiedlichen Herangehensweisen, die sich in einem Quadrat ausdrücken, Anregungen, die uns zur Weiterentwicklung motivieren. Es sprühen die Funken - im positiven wie im negativen Sinn. Hier gilt es, auf jeden Fall die Zeichen- und Häuserstellung der beiden Planeten zu berücksichtigen. Auch Autoritätskonflike (vor allem mit dem Vater oder Personen, die eine Vormachtstellung innehaben, z.B. dem Chef) sind möglich. Auseinandersetzungen mit Vorgesetzen verlaufen dann meist stark emotional gefärbt und bisweilen irrational. Ein Quadrat zeigt ein tatkräftiges (durchaus nicht immer leichtes) Erfassen und Erleben der beiden Pole an; der Mensch spürt dies als Handlungsaufforderung.
Sextil Sonne -Jupiter
Im Vokabular der klassischen Astrologie gehören Sie mit diesem Aspekt zu den „Glückskindern“. Tatsächlich kommt dies nicht etwa daher, daß über Ihrer Wiege ein Füllhorn des Wohlstands ausgeschüttet wurde, sondern daß Sie die Begabung haben, sich selbst weiterzuentwickeln und zu verändern. Und schon Konfuzius wußte: „wer ständig glücklich sein möchte, muß sich oft verändern“. Die Sonne als Symbol für die bewußten Anteile Ihrer Persönlichkeit steht in einer harmonischen Verbindung zum Planeten der Weisheit und der Sinnsuche. Das Erkennen der übergeordneten Gesetzmäßigkeiten verhilft Ihnen, die richtige Einstellung zu finden. Und Sie wissen selbst, daß diese entscheidend zum Gefühl der Zufriedenheit beiträgt: „Glücklich oder unglücklich sind wir nicht durch unsere Lebenslage, sondern durch unsere Einstellung zum Leben“ (Hazrat Inayat Khan). Das Sextil selbst ist ein „venusischer“ Aspekt. Das heißt, Sie können die beiden Kräfte Hoffnung / Horizonterweiterung (beides Jupiter) und Vitalität / Wertebewußtsein (beides Sonne) liebevoll miteinander verbinden.
Quadrat Sonne -Saturn
Eine frühkindliche Botschaft, die in etwa lautete, man solle „sich nicht so aufspielen und wichtig nehmen“ verinnerlichen viele Menschen mit diesem Aspekt im Geburtshoroskop. Sie erleben sich dann meist gehemmt im Selbstausdruck und haben Angst, im Mittelpunkt zu stehen. Außerdem treten sie äußerst bescheiden auf und geben an, schon früh eher vernünftig als verspielt gewesen zu sein. Bisweilen kämpft man gegen dieses Gefühl hart an und setzt sich selbst unter Zwang, etwas zu schaffen. Dieser als Reibung empfundene Aspekt wird sich im Verlauf des Lebens jedoch als ein großes Talent entpuppen. Es ist in etwa wie bei einem Bildhauer - am Anfang erscheint nur ein starrer und grober Felsklotz. Dieser, über einen langen Zeitraum bearbeitet, wird schließlich zu einer bezaubernd schönen Figur. So haben Sie mit dieser Aspektierung die Fähigkeit, eine verantwortungsvolle Autorität zu entwickeln. Große Ehrlichkeit zu sich selbst hilft Ihnen dabei. Durch konzentrierte Aktivität und kontinuierliche Zielverfolgung können Sie schließlich anderen ein Vorbild sein und / oder ein guter Lehrmeister.
Sextil Mond -Venus
Mißklänge suchen Sie zu meiden - mit Erfolg. Eine Störung der harmonischen Ordnung, sei es im atmosphärischen Kontakt mit anderen Menschen oder im ästhetischen Umgang mit Dingen, berührt bei Ihnen direkt die Seele. Sie kennen und spüren die Verbindung zwischen innerem Empfinden und äußerer Erscheinungsform. Schönheit ist für Sie Ausdruck einer reinen Seele. Daher haben Sie die Neigung, ausgleichend auf disharmonische Störungen einzuwirken. Dies tun Sie auf eine feinfühlige und feinsinnige Art. Genuß und Erotik gehen Hand in Hand mit dem Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit. Je näher Sie Ihren Emotionen sind und je mehr Sie die innerpsychische Figur Ihres „inneren Kindes“ kennen, um so deutlicher steigt Ihr Selbstwertgefühl. Das Sextil zwischen Venus und Mond kann als ganz unauffällige Hintergrundmusik in Ihrem Leben kaum wahrnehmbar sein. Jedoch ist es auch als Vordergrundthema denkbar. Dies läßt sich erst durch eine weitergehende Interpretation Ihres Geburtshoroskops bestimmen.
Konjunktion Mond -Saturn
Schon als Kind haben Sie vermutlich ernst und erwachsen gewirkt. Sie übernahmen früh Verantwortung, waren irgendwie reifer und ruhiger als Ihre Klassenkameraden. Dabei ist die Fähigkeit zur Konzentration auf das Wesentliche ein hervorstechendes Merkmal Ihrer Persönlichkeit. Ebenso gehört Zähigkeit dazu und die Begabung, auch mit wenig auszukommen, wenn es sein muß. Achten Sie aber darauf, daß diese Talente nicht zum Eigenläufer werden und Sie beispielsweise karg und asketisch leben, obwohl das nicht notwendig wäre. Weder mit Geld noch mit Gefühlen müssen Sie geizen. Es kann sein, daß Sie sich verhältnismäßig lange an den Vorstellungen Ihrer Eltern orientieren. Familien- und Traditionsbewußtsein können eine Stütze für das eigene Empfinden darstellen. Auch hier gilt es, nicht zu übertreiben. Denn es besteht die Gefahr der Starre und Unbeweglichkeit. Auch wenn Ihre Mutter beispielsweise schon früh eine berufliche Laufbahn für Sie auserkoren hat, heißt das nicht, daß Sie diese bis an Ihr Lebensende verfolgen müssen. Sie dürfen sich von solchen Festlegungen aus dem Elternhaus durchaus befreien - auch ganz ohne Schuldgefühle. Es kann sein, daß Ihnen das manchmal schwer fällt. Aus Kindertagen mag es Ihnen bekannt vorkommen, daß Sie sich für die Stimmung der Eltern verantwortlich gefühlt haben. Heute jedoch gehen Sie Ihren eigenen Weg und brauchen sich damit nicht mehr zu überfordern. Wenn mal Schwermut oder Traurigkeit in Ihnen überhand nimmt, dann nehmen Sie sich etwas Zeit, um Phantasie und Gemüt zu nähren. Lesen Sie zum Beispiel Märchenbücher, selbst wenn Ihnen die Geschichten darin zunächst albern und kindisch vorkommen mögen. Träume geben in diesem Zusammenhang ebenfalls gute Anregungen. Ihre Gewissenhaftigkeit dürfe Ihnen dabei zu Hilfe kommen, Träume auch wirklich noch im Bett liegend zu notieren und anschließend strukturiert zu deuten. Letztlich geht es darum, das Unerklärliche in der Realität zu entdecken. Und das kann keiner besser als Sie.
Quadrat Venus -Jupiter
ordern Sie Ihr Glück nicht zu oft heraus. Zwar lieben Sie den großen Lebensstil und setzen gerne alles auf eine Karte, um Ihre hohen Erwartungen an die Liebe und das Leben erfüllt zu bekommen, aber die damit verbundenen Hoffnungen könnten doch zu hoch gesteckt gewesen sein. Eine möglichst realistische Prüfung ist immer wieder angesagt. Es geht darum, ein angemessenes Verhältnis von Quantität und Qualität zu erreichen. Dies trifft für geistige Bereiche ebenso zu wie für Sinnlichkeit. Das Lesen eines kleinen philosophischen Traktats kann viel mehr zur Horizonterweiterung beitragen, als die mehrbändige, in Leder eingebundene Ausgabe der Philosophie der Weltgeschichte, die ungelesen bleibt. Und eine einzelne edle Praline mag besser schmecken (und bekömmlicher sein) als eine ganze Tüte voll davon.
Sextil Venus -Saturn
Arbeit und Schönheit gehen mit dieser Planetenkombination eine harmonische Verbindung ein und sind zugleich ein Weg zur persönlichen Entwicklung. Dabei muß es sich gar nicht um Ihre berufliche Arbeit handeln. Sie haben einfach ein Händchen für konkrete, ästhetische Gestaltung, die man genauso gut in einem Hobby ausleben kann. Auch wenn Sie eher zurückhaltend sind, wenn es darum geht, zu zeigen, was Ihnen gefällt, so heißt das noch lange nicht, daß Sie Ihren persönlichen Geschmack nicht genau kennten. Tendenziell ist dieser vermutlich eher konservativ geprägt, und neuen Moden stehen Sie skeptisch gegenüber. Bevor Sie etwas übernehmen, muß sich dies erst einmal bewähren. Auch praktische Aspekte spielen dabei eine wichtige Rolle.
Sextil Mars-Pluto
Mit dieser Planetenkombination wird ein starkes seelisches Verlangen angezeigt. Dabei verfügen Sie durchaus über einen Zugang zum Unterbewußten sowie zu Tabu- und Schattenthemen. Sie können zudem ein Gespür für Machtthemen entwickeln, ohne dadurch übervorsichtig oder mißtrauisch zu werden. Einschränkungen begegnen Sie effektiv. Was Sie sich in den Kopf gesetzt haben, erreichen Sie auch. Beim Verfolgen Ihrer Ziele werden Sie von einer beneidenswerten Willensstärke getragen. Zugleich ist Ihnen die Fähigkeit eigen, Kontroll- und Manipulationsmechanismen anderer Menschen rechtzeitig zu erkennen und dagegen anzugehen. Dabei suchen Sie nicht immer die direkte Konfrontation. Vor allem als Mann mit dieser Planetenkombination wollen Sie das Leben intensiv erleben. Aktivität ist Ihnen wichtig. Handeln und geschäftig sein verbindet Sie mit Ihrer Kraft. Auch sportliche Betätigung tut Ihnen in diesem Sinne gut. Frauen mit dieser Planetenkombination haben manchmal den Wunsch, sich einen "starken Kerl" als Partner zu suchen. Das sei Ihnen selbstverständlich gegönnt. Die Stärke, die Sie an Ihrem Partner schätzen, ist jedoch zugleich ein Anteil Ihrer Persönlichkeit. Leben Sie also auch selbst etwas von dieser Power und Durchsetzungskraft und treten Sie nicht alles an Ihren Geliebten / Freund / Gatten ab.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Löwe
Mitreißende Lebensfreude und Optimismus kommen bei einem Löwenmenschen zum Ausdruck. Er versteht es, den Luxus zu genießen. Großzügig kann er planen und organisieren. Das Leben ist die Bühne, auf der sich feiern lässt. Für die anderen Mitspieler ist er der Regisseur. Seine Kinder liebt er herzlich. Er hasst Kritik und kann auch arrogant und angeberisch sein.
Mond in Stier
Mit einem Stier-Mond ist man wonnig und gut zu haben. Wenn er seine regelmäßigen Breimahlzeiten bekommt, dann schläft er viel und schreit wenig. Als Spätentwickler braucht er viel Zeit an Mutters Schürzenzipfel. Später steht er praktisch und bodenständig im Gefühlsleben. Als Partner braucht er es sehr körperbetont, erotisch und sehnt sich immer nach körperlicher Nähe.
Merkur in Löwe
Auch in der Schule möchte jemand mit Löwe-Merkur eine gewisse Selbstständigkeit erreichen. Über gute Noten möchte er geliebt werden. Im vergnüglichen Spiel lernt so ein Mensch viel besser, als im langweiligen Wiederholen und Aufzählen der ewig gleichen Aufgaben. Er ist sehr kreativ und ist motiviert, Geschichten aus seiner Fantasie aufzuschreiben und vorzutragen oder gar vorzuspielen.
Venus in Krebs
Voller Sehnsüchte und romantisch verträumt stellt sich die Krebs-Venus dem Leben. Es kann gar nicht eng genug auf dem Lottersofa zugehen. Verschmelzung und körperliche Nähe machen sie glücklich. Die Liebe fällt auf den Märchenprinzen oder die Traumfrau, dadurch bleiben auch Täuschungen manchmal nicht aus. Sensibel veranlagt, zieht sie sich durch Zurückweisungen verletzt zurück.
Mars in Löwe
Gerne gefallen möchte eine Venus in Löwe. Deshalb schmückt sie sich mit Luxusartikeln und lässt sich auch verwöhnen. Selber großzügig, gibt sie sich nicht mit Kleinigkeiten ab. Selbstbewusst verteilt sie warmherzig erotische Aufmerksamkeiten. Bewunderung wirkt wie ein Aufputschmittel. Es kann vorkommen, dass man dieser Venus eine gewisse Selbstverliebtheit nachsagt.
Jupiter in Waage
Schaut man auf Menschen, die diese Jupiter-Stellung im Horoskop haben, fällt auf, dass hier häufig künstlerische Begabung gefunden wird. Auch kann ein Vertreter mit dieser Konstellation schlecht alleine leben, die Partnerschaft hat einen hohen Stellenwert. Er blüht auf, wenn er mit einem Partner oder in einer Zweierbeziehung an visionären Entwicklungen arbeiten kann. Er hat die Fähigkeit, andere aufzumuntern, gut zuzuhören und er kann auch gute Ratschläge geben.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Steinbock
Als Berufung hat der Mensch mit Uranus im Steinbock den Erfindergeist in sich. Zur Entfaltung seiner Talente benötigt er sehr viel Freiraum. Den findet er am besten, wenn er sein eigener Chef ist. Als Erfinder oder Designer einer Marke kann er allem, was er produziert, seinen eigenen Stempel aufdrücken. Er kann mit seinem Einfallsreichtum auch Chaos schaffen, weiß aber immer, wo er gerade steht.
Neptun in Krebs
Der Traum von der heilen Familienwelt wird von einem Menschen mit Neptun in Krebs in allen Variationen geträumt. Heimweh plagt ihn. Vielleicht ist der Auslöser eine unklare Herkunft oder die Familie ist aus der Heimat vertrieben worden. Er sucht sich ein Haus, bei dem alle Schwingungen für ihn stimmig sind, und das seine Sehnsüchte erfüllt. Werden sie nicht erfüllt, wendet er sich beleidigt von der Welt ab und lebt für sich allein.
Pluto in Zwillinge
Ein Detektiv der Worte und Gedanken verbirgt sich hinter Pluto in Zwillinge. Kompromisslos sucht er nach Hintergründen jeglicher Art. Ist er von einer Idee fasziniert, verbeißt er sich darin und lässt nicht locker, bis alles gründlich recherchiert und ausgelotet ist. Er kennt die Macht seiner Worte und versteht, sie wirksam einzusetzen. Negativ benutzt er die Suggestivkraft seiner Worte, um seinen Willen durchzusetzen.
Lilith in Skorpion
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Symbolen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin in Ihrer Arbeit Ihre ganze Faszination gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der geistigen Fixierung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie zum Grund der Dinge gelangen oder nicht, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie sind in Ihrer Arbeit gebannt von neuen Bildern, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Qual spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung der Macht und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text