DE

Astrologie / Geburtshoroskop 08.02.1911 (der 8. Februar 1911)

Aspekte

Trigon Sonne -Mond
Menschen mit diesem Aspekt haben die Fähigkeit, intuitiv reale Situationen richtig einzuschätzen und entsprechend zu agieren. Sie können sich auf ihre innere Stimme verlassen, ohne den Bezug zum vitalen, diesseitigen Willen zu verlieren. Im weitesten Sinne ist dies eine Führungsbegabung. Männliche und weibliche Qualitäten stehen in einer harmonisches Beziehung zueinander. Häufig wurde das Elternhaus als „ruhig“ und „atmosphärisch stimmig“ erlebt. Das Kind konnte sich zwischen den Vorbildern des Weiblichen und des Männlichen selbst frei entfalten. So wurde eine gute Basis geschaffen für Geborgenheit und Selbstbewußtsein.
Quadrat Sonne -Jupiter
Viele Menschen mit diesem Aspekt in ihrem Geburtshoroskop haben den Eindruck, daß sie als Individuum keinen richtigen Platz in der Gesellschaft einnehmen. Dabei sind sich die Planeten durchaus ähnlich: beide strahlen, beide sind dem Element Feuer zugeordnet, beide sind entwicklungs- und wachstumsorientiert. Um seinen eigenen Platz zu finden und zu rechtfertigen, nimmt man sich selbst bisweilen etwas wichtiger, als es notwendig wäre. Schlechte Erfahrungen mit dem Rechtssystem oder mit Autoritätsfiguren bestätigen dann diese Position. Leider ist eine Folge davon Frust und Erschöpfung aus Selbstüberschätzung. Mit einem Sonne-Jupiter-Quadrat haben Sie andererseits die Fähigkeit, in eine fruchtbare Auseinandersetzung zwischen Ihrem Selbst und den höheren Gesetzmäßigkeiten zu treten. Es ist quasi so, als könnten Sie mit Zeus persönlich diskutieren. Sie kennen dann selbst sehr gut Ihre Neigung, in Extreme zu verfallen, wenn es um Fragen der Selbstachtung geht. Die Vernunft hilft Ihnen, gerechte Wege zu finden.
Konjunktion Merkur-Uranus
Dieser Aspekt zwischen Uranus und Merkur in Ihrem Geburtshoroskop verleiht Ihnen eine besondere Geistesfrische. Sie sind sehr wach im Denken, können auch visionär sein und sich zukünftige Szenarien gut vorstellen. Manchmal womöglich auch zu gut - dann nämlich, wenn Sie den Bezug zum Hier und Jetzt vergessen und Ihr ganzes Denken und Handeln auf das Morgen ausgerichtet ist. Verlassen Sie sich ganz auf Ihre spontanen Einfälle und Gedankenblitze. Die Intuition, die Ihnen zu eigen ist, wird Ihnen den rechten Weg weisen, wenn Sie ihr folgen. Lehnen Sie aber deshalb bitte nicht kategorisch alle anderen Ideen und Meinungen ab. Nicht jeder kann Ihre Analysen sofort nachvollziehen. Geduld wäre durchaus manchmal angebracht. Versuchen Sie’s. Im ungünstigen Fall kann sich diese Konjunktion auch in einer nervösen Art ausdrücken. Dann beispielsweise überschlägt sich Ihre Stimme, Sie hinken mit dem Sprechen quasi Ihren eigenen Gedanken hinterher. Neue Ideen kommen einfach zu schnell und verursachen einen unruhigen Geist. Wenn dem so ist, dann empfiehlt es sich, diese innere Rastlosigkeit in Bewegung umzusetzen. Dazu müssen Sie nicht unbedingt Sport machen (wenn doch, dann versuchen Sie es doch mal mit Inline-Skating), sondern es genügt beispielsweise durchaus, auf Rolltreppen und Aufzüge zu verzichten und stattdessen in großen Schritten die Stufen zu nehmen. Übrigens: durch eine Merkur-Uranus-Verbindung ist immer auch eine gewisse Affinität zu Internetkommunikation, Surfen nach zahlreichen Informationen und virtuellem Chat angezeigt.
Sextil Venus -Mars
Diese Planetenkombination wird nur sehr selten als problematisch erlebt. Sexualität und Sinnlichkeit stehen in einer harmonischen Verbindung. Sie können aktiv sein und lustvoll zupacken und ebenso sich hingeben und passiv genießen. In diesem Sinne sind Sie ein/e gefragte/r Liebhaber/in. Auch in anderen Lebensbereichen verbinden sich die Fähigkeit, diplomatisch und zugleich unbeirrbar vorzugehen. Sie haben das Umfeld im Blick und verfolgen doch Ihre eigenen Ziele. Wenn zuviel Anpassung von Ihnen verlangt wird, wehren Sie sich, ohne dabei destruktiv zu werden. Insofern sind Sie geeignet, sich für Projekte aller Art einzusetzen; seien diese nun sozialer, politischer oder weltanschaulicher Art. Sie können genießen und ziehen Ihr Selbstbewußtsein nicht zuletzt aus diesem Talent. Ein erlesenes Essen, eine Massage, ein duftendes Schaumbad, ein gutes Buch - egal: wenn Sie sich etwas gönnen können, dann tun Sie es. Auch im finanziellen Bereich ist die Wahrscheinlichkeit gering, daß andere Sie über das Ohr hauen. Ihre Wachsamkeit schützt Sie davor. Bei diesem Thema ist jedoch auf jeden Fall die Komplexität des Hororskopbildes zu berücksichtigen. Andere Faktoren (weitere Planetenkombinationen, Stellung von Mars und Venus in Zeichen und Häusern etc.) können fördernd oder hemmend einwirken.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Wassermann
Der Wassermann hat neue Ideen und bei ihm muss man immer mit überraschungen rechnen. Alte Regeln und Normen wirft er über den Haufen. In früheren Tagen war er der "Hofnarr". Der durfte die Wahrheit sagen, ohne bestraft zu werden. Begrenzungen kann er gar nicht leiden. Er strebt nach persönlicher Freiheit, deshalb hat er Angst vor tiefen Gefühlen. Als guter Kamerad ist er jemand, mit dem man Pferde stehlen kann.
Mond in Zwillinge
Ein unruhiger Geist ist der Zwillinge-Mond. Eine überfürsorgliche Mutter ist ihm lästig. Gefühlsmäßig löst er sich leicht vom Elternhaus. Später tritt er unbeschwert und clever hinaus ins Leben. Er macht sich keine unnötigen Sorgen um die Zukunft. In der Partnerschaft ist er emotional eher distanziert und zweifelt sehr, bis er sich auf eine enge Bindung einlassen kann.
Merkur in Steinbock
Sehr ernst und wichtig nimmt dieser Mensch das Lernen. Das Kind in der Schule möchte den Erwartungen der Eltern gerecht werden und respektiert deren und der Lehrer Autorität. Auch ist er schon früh davon geprägt, dass man im Leben etwas erreichen muss, und das geht nur über fundiertes Lernen und eine gute Ausbildung. Auch später ist das Denken dieses Menschen nüchtern, unbestechlich und scharf.
Venus in Fische
Grenzenlose, ja geradezu aufopfernde Liebe finden wir bei dieser Venus. Wunschvorstellungen und Illusionen machen es ihr schwer, sich abzugrenzen gegen Ausnutzung. Durch ihr Einfühlungsvermögen erspürt sie die Wünsche des Partners, bevor er diese ausgesprochen hat. Bei Unstimmigkeiten entflieht sie in die Traumwelt der harmonischen Beziehung mit einem Seelenpartner.
Mars in Steinbock
Ein Mensch mit Steinbock-Mars erobert seine Welt vorsichtig und in kleinen Schritten. Mit viel Hartnäckigkeit erreicht er, das was er will. Seine Ziele sind ehrgeizig, und er lässt sich auch von Rückschlägen nicht entmutigen. Grenzen, die ihm gesetzt werden, überschreitet er nur im Notfall. Reizt man ich, kann er in kaltem Zorn gnadenlos jemanden zur Schnecke machen. Auch als Liebhaber ist er ausdauernd und leistungsstark.
Jupiter in Skorpion
Risikofreudig lässt sich ein Mensch mit dieser Jupiter-Stellung auf emotionale Extremsituationen ein. Er macht dadurch intensive Erfahrungen, nach denen er sich sehnt. Es zieht ihn magisch an, seine Erfahrungen und Erkenntnisse auf Gebieten der Sexualität und Erotik weiterzuentwickeln. Gleichzeitig hat er jedoch auch Angst vor Kränkungen in zwischenmenschlichen Beziehungen und davor, die Kontrolle über sein Leben aus der Hand zu geben.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Steinbock
Als Berufung hat der Mensch mit Uranus im Steinbock den Erfindergeist in sich. Zur Entfaltung seiner Talente benötigt er sehr viel Freiraum. Den findet er am besten, wenn er sein eigener Chef ist. Als Erfinder oder Designer einer Marke kann er allem, was er produziert, seinen eigenen Stempel aufdrücken. Er kann mit seinem Einfallsreichtum auch Chaos schaffen, weiß aber immer, wo er gerade steht.
Neptun in Krebs
Der Traum von der heilen Familienwelt wird von einem Menschen mit Neptun in Krebs in allen Variationen geträumt. Heimweh plagt ihn. Vielleicht ist der Auslöser eine unklare Herkunft oder die Familie ist aus der Heimat vertrieben worden. Er sucht sich ein Haus, bei dem alle Schwingungen für ihn stimmig sind, und das seine Sehnsüchte erfüllt. Werden sie nicht erfüllt, wendet er sich beleidigt von der Welt ab und lebt für sich allein.
Pluto in Zwillinge
Ein Detektiv der Worte und Gedanken verbirgt sich hinter Pluto in Zwillinge. Kompromisslos sucht er nach Hintergründen jeglicher Art. Ist er von einer Idee fasziniert, verbeißt er sich darin und lässt nicht locker, bis alles gründlich recherchiert und ausgelotet ist. Er kennt die Macht seiner Worte und versteht, sie wirksam einzusetzen. Negativ benutzt er die Suggestivkraft seiner Worte, um seinen Willen durchzusetzen.
Lilith in Schütze
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Sinnhaftem. Das kann dazu führen, dass Sie sich in Ihrem Beruf plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihr Glaube gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Bedeutung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob es Zusammenhänge gibt oder nicht, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie folgen in Ihrer Arbeit begeistert einer neuen Anschauung, der das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Predigten spielen sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung des Hinausstrebens und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text