DE

Astrologie / Geburtshoroskop 04.01.1931 (der 4. Januar 1931)

Aspekte

Opposition Sonne -Mond
Bewußtes und Unbewußtes reiben sich bei einer Sonne-Mond-Opposition - in der Astrologie spricht man daher von einem Spannungsaspekt. Es ist, als ob beide Kräfte miteinander in Widerstreit lägen und sich nur schwer miteinander vereinbaren ließen. Die Lernaufgabe besteht darin zu erkennen, wie die Nachtseite, das Träumerische und Emotionale (symbolisiert durch den Mond), die Tagseite, das Schöpferische und Rationale (symbolisiert durch die Sonne), unterstützen kann; ebenso umgekehrt. Der Mond, der in der Horoskopdeutung das Seelische repräsentiert, wirft (physikalisch betrachtet) das Sonnenlicht auf die Erde zurück. Psychologisch heißt das, daß unsere naiven Kräfte, unsere (manchmal kindlich anmutenden) Bedürfnisse und Wünsche einen Teil dessen widerspiegeln, was unseren Wesenskern, unsere Individualität ausmacht. Bei einer Sonne-Mond-Opposition ist dies besondes stark ausgeprägt. Das erkennen wir unter anderem daran, daß dieser Aspekt einen Vollmond beschreibt: der Mond steht der Sonne im Tierkreis genau gegenüber und wird in seiner vollen Größe von ihr angestrahlt. Als Mensch, der bei einem Vollmond zur Welt kam, kennen Sie sicherlich diese widersprüchlichen Kräfte. Im Kindesalter erlebt man sie häufig als gegensätzliche Elternbilder: Mutter und Vater scheinen wenig Gemeinsamkeiten zu haben. Je mehr man sich dann mit einem Elternteil identifiziert, um so fremder wird einem der andere. Fühlen und Sein bilden bei diesem Aspekt zwei nicht miteinander vereinbare Kräfte. Dies kann sich unter anderem in deutlichen Stimmungsschwankungen ausdrücken. Viele Menschen mit einer Sonne-Mond-Opposition berichten, daß sie den Eindruck haben, als würden verschiedene Rhythmen in ihnen gleichzeitig pulsieren - und folgt man dem einen, kommt man in Konflikt mit dem anderen. Eine gelungene und konstruktive Verbindung zwischen diesen zwei so unterschiedlichen Kräften ist jedoch die Gewißheit: „ich fühle, also bin ich“. Meist gilt es, dies im Laufe des Lebens zu erarbeiten. Eine Opposition unterstützt dabei den Erkenntnisprozeß. Bitte beachten Sie, daß bei der Deutung dieses Aspekts auf jeden Fall die Zeichenfärbung der beiden Himmelslichter sowie ihre Häuserstellung zu berücksichtigen ist.
Konjunktion Sonne -Merkur
Im Horoskopbild repräsentiert die Sonne das Ich, den Wesenskern einer Persönlichkeit, und Merkur den Verstand und das Denken. Stehen diese beiden Faktoren in einer Konjunktion nahe beieinander, so ist man eins mit seinem Denken und Handeln. Man kann sich gut ausdrücken und vertritt unbefangen in Gesprächen die eigene Meinung und Persönlichkeit. Es besteht jedoch die Möglichkeit, daß Merkur von der Sonne „verbrannt“ wird. In diesem Fall äußert sich der Aspekt eher so, daß die Gedanken nur um einen selbst kreisen und man sich zum Zentrum aller Gespräche macht. Es fehlt die oft nötige, kritische Distanz zu sich selbst. Die besondere Fähigkeit Merkurs, nämlich zwischen dem Unbewußten und dem Bewußten zu vermitteln (im griechischen Götterolymp war Merkur der einzige, der die Unterwelt besuchen und wieder verlassen konnte, um Botschaften zu übermitteln), wird dadurch erschwert. Prinzipiell ist Ihnen die Begabung mitgegeben worden, Ihre Ziele logisch zu verfolgen, sowie wachsam und aufmerksam zu sein in bezug auf Ihre Würde und Autorität. Ihr Verstand kann sich gut entfalten, und meist äußert sich dies durch eine kreative Sprachbegabung.
Opposition Sonne -Jupiter
Vielleicht wirken Sie nach außen zufriedener und zuversichtlicher, als Sie es im Inneren tatsächlich sind. Zwei Kräfte stehen sich in ihrem Horoskop diametral gegenüber: auf der einen Seite der Wunsch nach Wachstum und Erweiterung, auf der anderen Seite das bewußte Wollen und die Entwicklung einer ich-starken Autorität. In welche Richtung sollen Sie aufbrechen? In beide! Die Opposition ist ein Bewußtwerdungsaspekt. Stellen Sie sich vor, daß sich zwei Figuren gegenüberstehen; jede kann die jeweils andere voll und ganz erkennen. Bei der Sonne-Jupiter-Opposisiton stehen sich gegenüber Chef und Philosoph Vater und Gönner Patriarch und Weltenbummler Manager und Glückspilz König und Priester Spielen Sie mit diesen Figuren und experimentieren Sie mit den möglichen Begegnungen. Was kann die eine Figur von der jeweils anderen lernen? Mit welchen Erkenntnissen können sie sich gegenseitig voranbringen? Mögliche Ergebnisse der sinnvollen Zusammenarbeit können sein: als Lebenskünstler die Geschicke meistern aus dem Erkennen der Zusammenhänge notwendiges Handeln ableiten Herzensgüte Entwickeln eines toleranten Führungsstils verträgliches Vereinbaren von Strebsamkeit und humorvoller Gelassenheit Förderer werden All diese hier beispielhaft genannten Eigenschaften wurzeln in dem Zusammentreffen der Sonne- und Jupiter-Kräfte. Wenn Sie sie spielerisch und positiv leben, dann werden Sie auch innerlich in eine euphorische Stimmung versetzt. Zuversicht ist dann nicht mehr nur eine Maske. Und sollte dann situativ im Einzelfall die Selbstüberschätzung etwas überhandnehmen, drücken wir gelassen und heiter ein bis zwei Augen zu.
Konjunktion Sonne -Saturn
Bei diesem Aspekt treffen Lebensfreude und Ernsthaftigkeit aufeinander. Die saturnischen Kräfte erleben wir in der ersten Hälfte unseres Lebens meist als Hemmung; man fühlt sich in seinem Selbstbewußtsein blockiert. Dies führt nicht selten dazu, daß man schließlich hart an seiner Persönlichkeitsentfaltung arbeitet und somit mit zunehmendem Alter schließlich zu einer achtsamen Autorität heranreift. Menschen mit einer Sonne-Saturn-Konjunktion erleben ihren Schöpfungsreichtum häufig als Verpflichtung. Dahinter versteckt sich ein hohes Verantwortungsgefühl für das eigene geistige Erwachsenwerden. Sich selber präsentieren kann man schließlich erst dann, wenn man wirklich etwas zu bieten hat - so die eigene Meinung. Dies bringt der verinnerlichte Leitsatz „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ gut zum Ausdruck. In ihrem Inneren wissen Menschen mit diesem Aspekt, daß sie Saturn als Beratungsinstanz für die eigenen Lebensziele einsetzen können (oder könnten). Sie kennen „den alten weisen Mann“ oder „die alte weise Frau“ in sich, die Empfehlungen jenseits des Mainstreams ausspricht und der oberflächlichen Spaß-Kultur eine klaren Absage erteilt. Erfreulicherweise fühlen sich die meisten Menschen mit einer Sonne-Saturn-Konjunktion auch gut mit dieser Figur des / der alten Weisen. Es zeigt sich, daß sie Verantwortung für ihr Schicksal dann besonders übernehmen, wenn sie diese Stimme zulassen. Es geht weniger darum, Konzentration auf das Wesentliche einzuüben. Denn eigentlich beherrschen Sie diese Fähigkeit bereits perfekt. Vielmehr steht das Nicht-Verhindern dieser Qualität im Vordergrund. Kurz: Bewußtsein (Sonne) für die eigene, natürliche Autorität (Saturn) zu entwickeln und somit die - scheinbaren - Zwänge (Saturn) mit der eigenen Sonne beleuchten. Saturn braucht Widerstand. Wer diesen kreativ zu meistern weiß, kann sich mit einer Saturn-Sonne-Konjunktion von der Erfahrung des Ich-Verzichts zur Ich-Stärke vorarbeiten. Kontinuierlich und mit einem klaren Ziel vor Augen. Los geht’s!
Quadrat Sonne -Uranus
Sie wissen: beständig ist nur der Wandel. Und der kommt plötzlich. So haben Sie vielleicht die Erfahrung gemacht, daß Ihre Zielsetzung wiederholt von unerwarteten Zwischenfällen und Umschwüngen durchkreuzt wird. Oder schießen Sie selbst quer und überraschen Ihre Umwelt immer wieder mit ungewöhnlichem Verhalten? Egal ob Sie „aus Prinzip“ zur Anti-Haltung neigen (gemäß dem Motto des Mephistopheles in Goethes Faust: „Ich bin der Geist, der stets verneint“) oder sich von Eigenbrödlern behindert fühlen: es geht darum, Autorität anzuerkennen. Fremde, und natürlich Ihre eigene. Gewissermaßen verleiht Ihnen das Quadrat zwischen Sonne und Uranus eine innere Spannung, die schöpferisch gelöst werden kann. Sie können sich aus erstarrten Zwängen und überkommenen Vorstellungen über sich selbst befreien und sind plötzlichen Veränderungen nicht hilflos ausgeliefert. Sie haben die Fähigkeit, durch Originalität und Erfindungsreichtum Ihre eigene Mitte zu erreichen. Insgesamt verleiht diese Aspektierung viel Lebenskraft und Power, die sich meist im geistigen Bereich ausdrückt. Werten Sie daher Ihre Ideen und Gedankenblitze nicht ab; selbst, wenn diese sich erst einmal „verrückt“ anhören. Bald werden Sie erkennen, daß es nämlich genau darum geht: etwas, was an einen neuen Platz gehört, dorthin zu verrücken. In diesem Zusammenhang muß auch das Tierkreiszeichen, in dem die Sonne steht, berücksichtigt werden. Es gibt Aufschluß, wie leicht oder schwer Ihr inneres Selbstbild dieses Talent integrieren kann. Möglich ist auch, daß Ihnen Ihr Vater kein festes Rollenvorbild gewesen ist. Beispielsweise, weil er häufig abwesend und für Sie schwer zugänglich war, weil er ein unkonventionelles Leben führte, sich mit der traditionellen Vaterrolle schwer tat oder weil er durch Betonung der Selbstverantwortung und des Freiheitsgedankens keine Orientierung gab. Auf sich selbst zurückgeworfen konnten (oder mußten) Sie Ihre eigene Vorstellung vom Ich und individuelle Visionen entwerfen. Dadurch reift man meist zu einer Persönlichkeit heran, die selbstbewußt ihren eigenen Weg geht und dennoch um die Vielzahl der Möglichkeiten der Lebensgestaltung weiß.
Opposition Mond -Merkur
Dieser Aspekt zeigt an, daß Denken und Fühlen häufig im Widerspruch zueinander erlebt werden. Auch Konzentrationsschwierigkeiten sind möglich. Das rationale Verstehen und Begreifen der Welt scheint nur schwer übereinzustimmen mit dem Empfinden und dem Einfühlen in atmosphärische Stimmungen. Was Sie wirklich wollen und brauchen, Ihre ureigenen Bedürfnisse, können Sie nicht leichthin äußern und einfordern. Merkur ist auch ein Indikator für unser Verhandlungsgeschick und kaufmännisches Denken. Mit dem Oppositionsaspekt gilt es, immer wieder zu prüfen, ob Sie sich bei Vertragsverhandlungen und Geschäftsabschlüssen wohl fühlen. Folgen Sie in solchen Situationen nicht nur der Vernunft, sondern hören Sie auch auf Ihr inneres Kind und seine mitunter unlogischen Argumente. Der Aspekt verbindet die Extreme Logik und Phantasie und verhilft Ihnen dazu, nicht die eine Seite im Übermaß zu Ungunsten der anderen auszuleben. Letztlich geht es um ein gesundes und befriedigendes Zusammenspiel beider Kräfte. Hilfreich ist, daß die Opposition Planeten verbindet, die entweder beide in männlichen oder in weiblichen Zeichen stehen. Männlich sind die jeweils gegenüberliegenden Feuer- und Luftzeichen Widder + Waage, Zwilling + Schütze sowie Löwe + Wassermann. Als weiblich gelten die gegenüberliegenden Erd- und Wasserzeichen Stier + Skorpion, Krebs + Steinbock sowie Jungfrau + Fische. Stehen Merkur und Mond in männlichen Zeichen, sind beide für Aktivität, Tatkraft und Lebendigkeit empfänglich. Stehen sie in weiblichen Zeichen, suchen sie eher Beständigkeit, Ruhe und Feingefühl. In Einzelfällen kann es auch Mischformen geben; nämlich dann, wenn die Planeten eng an den Zeichengrenzen stehen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Mond auf 28° Stier plaziert ist und Merkur bereits auf 2° Schütze. In solchen Fällen wird die Vereinigung der Oppositionsplaneten durch die zusätzlich unterschiedliche Zeichenqualität erschwert.
Konjunktion Mond -Jupiter
Ihr Grundbedürfnis läßt sich in drei Worten ausrücken: „ich brauche viel!“ Ganz im Ernst: was Sie wirklich können ist, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Dazu gehört natürlich, daß Sie ein reichhaltiges Gefühls- und Empfindungsleben haben und sich viele Bedürfnisse nach Befriedigung sehnen. Letztlich geht es um Wachstum und Reife. Sie verfolgen hochgesteckte Ziele; und erreichen sie auch. In vielen Lebensbereichen können Sie Projekte anvisieren und werden erfolgreich sein - vor allem, wenn Sie soziale Belange berücksichtigen und großzügig planen. Lassen Sie sich nicht von einer manchmal aufkeimenden Arbeitsunlust ablenken. Mit einer Mond-Jupiter-Konjunktion hat man nicht selten die Hoffnung, daß einem die Dinge „zufliegen“ und man Anstrengungen vermeiden kann. Dies ist leider nur ein Traum... Die Konjunktion von Jupiter und Mond ist auch ein „Popularitätsaspekt“; Ihre Großzügigkeit, verbunden mit Toleranz macht Sie zu einem beliebten Mitmenschen. Vorausgesetzt, Sie übertreiben es nicht permanent mit Ihrer subjektiven Wahrnehmung der Welt. Diese kann Ihnen nämlich bisweilen die Sicht auf die Wirklichkeit erschweren. Dahinter liegt die Fähigkeit zu enormer Phantasie. Nutzen Sie diese im kreativen Bereich. Jules Verne beispielsweise wurde beim Schreiben seiner ausgefallenen Geschichten von einer Jupiter-Mond-Konjunktion unterstützt.
Opposition Mond -Saturn
In der klassischen Astrologie wurde dieser spannungsgeladene Aspekt zwischen Mond und Saturn häufig als Indikator für depressive Verstimmungen angesehen. Vermutlich auch deshalb, weil eine gefühlsmäßige Ernsthaftigkeit mit dieser Planetenverbindung einhergeht. Auch die selbstauferlegte Verpflichtung, Gefühle nur innerhalb der gesellschaftlich zulässigen Normen zu würdigen, ist möglich. Eine depressive Erkrankung kann jedenfalls aus dieser Aspektverbindung nicht so einfach abgeleitet werden. Meistens neigen wir bei einem Oppositionsaspekt dazu, uns mit einem der beiden gegenüberstehenden Planeten mehr zu identifizieren als mit dem anderen. Schlagen Sie sich eher auf die Mond-Seite, so halten Sie an Ihrer kindlichen Seite fest und präsentieren sich als bedürftig und verletzlich. Konfrontationen mit Autoritätsfiguren, Eltern, Lehrern, Polizisten, Beamten sind dann vermutlich wiederkehrende Erlebnisse. Sie fühlen sich in Ihrer seelischen Eigenart gemaßregelt und eingeschränkt. Ihre ureigenen Bedürfnisse werden übersehen oder nicht geduldet. Übernehmen Sie hingegen die Saturn-Rolle, haben Sie es in Ihrer Umwelt vermutlich eher mit hilfsbedürftigen Personen zu tun, die Sie als Stütze benötigen. Ihr Realitätssinn ist in diesen Fällen gefragt, um den Träumereien Ihres Gegenübers etwas Konstruktives entgegenzusetzen. Sie übernehmen den verantwortlichen Part in einer Beziehung und sind zuständig für alle Fragen des materiellen Lebens. Letztlich ist es jedoch nicht notwendig, nur einen dieser zwei Teile zu leben - beide Seiten fordern ihr Recht. Es geht also darum, Lust und Autorität gemeinsam zu leben. Sie müssen weder passiv und weich, noch streng und hart sein oder bleiben. Sie können beides! Sie haben die Fähigkeit, mit Ihren Bedürfnissen verantwortungsvoll umzugehen. Sie erkennen auch die Gefühlslagen anderer Menschen und können diese ernstnehmen. Das macht Sie zu einem verläßlichen Partner. Man schätzt Ihre Treue.
Quadrat Mond -Uranus
Allgemein zeigt ein Quadrat zwischen Mond und Uranus eine gewisse, innere Unruhe an. Nervosität und Sprunghaftigkeit sind Ihnen dann zu eigen. Eine Ursache dafür finden wir manchmal in den Kindertagen. In diesen Fällen konnten Ihre Eltern, vor allem vermutlich Ihre Mutter, kein Gefühl der Sicherheit vermitteln. Sie war nahezu unberechenbar, ohne jedoch bösartig zu sein. Vielleicht folgte sie einfach ihren spontanen Eingebungen, die sie mal in die eine Richtung, dann wieder in eine andere führten. Auch ein klares Erziehungskonzept, das als Orientierung hätte dienen können, gab es vermutlich nicht. Bestenfalls war Originalität gefragt und es wurde mit unkonventionellen Methoden experimentiert. Es ist auch gut möglich, daß Ihre Mutter kurz vor oder nach Ihrer Geburt mit einem überraschenden Ereignis konfrontiert wurde; etwas, das ihre Gewohnheit und Ruhe plötzlich beeinträchtigte. Wenn Sie mögen, forschen Sie doch mal nach. Sollte dies der Fall gewesen sein, ist es gut möglich, daß Sie etwas von diesem Schrecken mit aufgenommen und verinnerlicht haben. Würden Sie sich auch heute, nun erwachsen, als schreckhaft beschreiben? Eines Ihrer Talente ist, sich schnell neuen Situationen anpassen zu können. Ihre emotionale Beteiligung hinkt dabei nicht hinterher - im Gegenteil: Sie können vielleicht gar intuitiv zukünftige Entwicklungen erfassen und haben den „richtigen Riecher“ für das Kommende.
Opposition Merkur-Jupiter
Sie sind in der Lage, sich für eine Idee einzusetzen - besonders im Zusammenhang mit Religion, Politik, Philosophie oder dergleichen. Dann können Sie sich richtig ins Zeug legen und streiten. Achten Sie jedoch darauf, daß Sie solchen Streit nicht vorsätzlich vom Zaume brechen. Die Aufgabe besteht darin, andere Meinungen und Denkgebäude anzuerkennen und ihnen tolerant zu begegnen. Schließlich sind Sie doch kein Fanatiker, der andere Menschen verdächtig eifrig missionieren will, oder? Der Entwicklungsweg geht von der scheinbaren Unvereinbarkeit verschiedener Ideen (also dem „entweder - oder“) zum Akzeptieren paralleler Standpunkte (dem „sowohl als auch“). Dabei heißt letzteres nicht, daß Sie Ihr Fähnchen in den Wind hängen müssen und zu jeder Ansicht Ja und Amen sagen sollen. Es geht um das Erkennen, wo Kompromisse angesagt sind. Man findet viele Skeptiker, die eine Jupiter-Merkur-Opposition im Geburtshoroskop haben. Ebenso auch viele sehr gutgläubige Menschen, die die Berichte und Versprechen anderer niemals hinterfragen. Ihre besondere Fähigkeit ist die des Entdeckens. Gehen Sie auf die Suche; machen Sie aus Ihrem Leben eine lange und aufregende Entdeckungsreise. Vieles, was Sie finden, viele Informationen, die Sie erhalten, werden sie schließlich mit einander verknüpfen können.
Konjunktion Merkur-Saturn
Ihr Kommunikationsverhalten ist konzentriert, besonnen und ernsthaft. Sie sind keine Plaudertasche, sondern überlegen, bevor Sie sich zu Wort melden. Das, was Sie zu sagen haben, ist durchdacht und weise. Bisweilen mögen einem Außenstehenden Ihre Formulierungen kompliziert und pedantisch erscheinen. Diese scheinbare Umständlichkeit ergibt sich aus einem tiefen Interesse nach innerer Logik. Es sind sozusagen die wiederkehrenden Warum-Fragen, die Sie mit berücksichtigen. Sie geben sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden und sind in der Lage, auch komplexere Sachverhalte zu erkennen und zu benennen. Sie suchen nach übergeordneten Gesetzmäßigkeiten und geben sich nicht eher zufrieden, bis Sie der Wahrheit wieder ein Stück näher gekommen sind. Wo schnelle Antworten erwartet werden und Reaktionsgeschwindigkeit eine wichtige Rolle spielt, sind Sie nicht gut aufgehoben. Mit Ihrem Sinn für Methodik und Ordnung arbeiten Sie Ihre Antworten erst einmal gründlich durch, bevor Sie sie äußern. Es ist möglich, daß Sie, falls Sie das nicht bewußt machen und an sich selbst schätzen, dazu „gezwungen“ werden; zum Beispiel durch Stottern oder durch die Schwierigkeit, das passende Wort zu finden. Halten Sie sich selbst für klug? Menschen mit dieser Planetenkombination zeichnen sich meist durch eine hohe Anforderung an sich selbst aus. Sie sind ehrgeizig und nicht schnell zufrieden, wenn es um Ihr eigenes intellektuelles Potential geht. Sie haben das Gefühl, länger zu brauchen, bis sie etwas verstanden haben. Aber das ist nur deshalb der Fall, weil Sie genauer die Lerninhalte hinterfragen. Sie besitzen durchaus ein gutes Gedächtnis und eine beneidenswerte Konzentrationsfähigkeit. Andere mögen das entdecken, lange bevor Sie sich selbst dafür loben würden. Seien Sie sich selbst gegenüber also nicht zu skeptisch und zu kritisch.
Opposition Merkur-Pluto
Stellen Sie sich die Tätigkeiten eines Geheimagenten vor: er agiert, ohne dabei beobachtet zu werden, er erhält Informationen, die anderen vorenthalten sind und er hat Einblick in (politische) Machtverhältnisse, die der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Der Geheimagent sind Sie. Die außergewöhnlichen Fähigkeiten, die mit dieser Opposition von Merkur und Pluto im Geburtshoroskop angezeigt werden, bringen es mit sich, daß man besonders sensibel auf Wissens- und Machtfragen reagiert. Dies kann dazu führen, daß man hinterlistig und im Verborgenen vorgeht und sich nicht in die Karten schauen lassen mag. Andererseits kann auch extreme Offenheit dem eigenen Schutz dienen: dann wird das Gegenüber derart brüskiert, daß ihm alle weiteren Worte fehlen. Sie können, wie ein demagogisch überzeugter Geheimagent, verbissen und verbohrt an Ihr Werk herangehen und sich von allen Seiten bedroht fühlen. Sie können aber auch mit der selbstsicheren Gelassenheit eines James Bond Ihr ausgezeichnetes Beobachtungsvermögen nutzen, um Kenntnisse und Informationen zu gewinnen, die Ihrer Umwelt bislang verborgen geblieben sind. Forschergeist und einen klugen Verstand haben Sie. Übrigens: wenn Sie mal in Ihrer eigenen Tiefe, in Ihrem Unterbewußtsein, Ihrer Psyche, forschen wollen, ist therapeutisches Schreiben oder Gesprächspsychotherapie mit dieser Planetenkombination besonders empfehlenswert.
Trigon Mars-Uranus
Ein Mars-Uranus-Trigon könnte man auch einen „Robin-Hood-Aspekt“ nennen. Entschlossen und mutig setzen Sie sich für die Rechte anderer und eine bessere Welt ein. Sie billigen dabei auch Mittel und Wege, die nicht konform mit den Normen und Traditionen sind. Sie können provozieren und bleiben geistreich dabei. Nur selten verlieren Sie die hohen Ideale, die Sie kennzeichnen, aus dem Blick. Eine Ihrer Stärken ist die Ironie. Mit Witz und Klarsicht können Sie die bestehenden Verhältnisse kritisieren. Achten Sie jedoch darauf, daß Sie nicht zuviel Distanz zu Ihrer Umwelt damit aufbauen. Ihr bewundernswertes Reaktionsvermögen und Ihr Impuls zu körperlichem Einsatz könnten Ihnen auch dazu verhelfen, ein guter (Kampf-)Sportler zu werden.
Opposition Jupiter -Saturn
Im Idealfall können Sie ambitioniert sein und ausdauernd zugleich. Dann arbeiten Sie konzentriert an Ihrem eigenen Wachstum. Meist ist es jedoch so, daß diese Planetenkombination zuerst als blockierend erlebt wird. Die Suche nach Sinn und Glauben verlangt dann viel Aufmerksamkeit und Geduld. Manche Menschen entwickeln sich dabei zu regelrechten Skeptikern, die „Beweise“ für alle Glaubensinhalte fordern. Jeder Sorglosigkeit stellt sich sofort ein pessimistischer Gedanke gegenüber. Strukturen, die Ihnen Halt geben, werden von dem Wunsch bedrängt, sich zu verändern. Alles scheint nicht recht zueinander zu passen. Auch eine Ambivalenz zwischen Großzügigkeit und Geiz ist möglich. Man will etwas geben, zögert aber und überlegt, ob man nicht auch zu viel zu geben geneigt ist. Die Energie, die dafür verbraucht wird, ist enorm und steht anderweitig nicht mehr konstruktiv zur Verfügung. Wenn Sie sich in diesen Beschreibungen wiederfinden, so lassen Sie sich vor allem Zeit. Erfahrungen sind Ihnen sehr hilfreich, aus diesen Widersprüchen herauszuwachsen. Ihr Ziel sollte es sein, Erfolge mit Zuversicht und ohne Übertreibung anzusteuern. Gleichmäßigkeit im Tun und Weitblick im Geist können Sie miteinander verbinden.
Quadrat Saturn -Uranus
Menschen mit einem Quadrat zwischen Uranus und Saturn im Geburtshoroskop erleben häufig Auseinandersetzungen mit öffentlichen Ämtern, Behörden und anderen Autoritätspersonen. Dabei geht es oft um einen Konflikt zwischen Normerfüllung und individuellem Selbstausdruck. Auf einmal stehen Sie außerhalb regulärer Traditionen und kommen in Konflikt mit Vertretern von ehernen Werten und alten Gesetzen. Es fällt, vor allem jungen Erwachsenen, nicht immer leicht, zu erkennen, daß man auch eigene Wege gehen muß. Machen Sie sich bewußt, daß Sie über einen großem Ideenpool verfügen. Seien Sie visionär und rebellisch. Überwinden Sie starre Formen und überkommene, wenn nicht gar verkrustete Strukturen. Aber seien Sie auch ein wenig vorsichtig dabei. Es besteht nämlich die Gefahr, sich dabei von der Unabhängigkeit abhängig zu machen. Dies ist dann der Fall, wenn Sie um jeden Preis die herrschenden Regeln umgehen und nur Ihrem ganz eigenen Wertsystem folgen wollen. Ein Quadrat von Saturn und Uranus ist eine Begegnung der zwei „gesellschaftlichen Planeten“ im Geburtshoroskop. Insofern wird sich dieser Aspekt häufig nicht im individuellen Charakter bemerkbar machen, sondern mehr in der Auseinandersetzung mit der Umwelt. Auf politische und soziale Schwankungen, auf wirtschaftliche Berg- und Talfahrten, auf weltanschauliche Diskurse und gesellschaftliche Umwälzungen reagieren Sie daher besonders stark.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Steinbock
Der Steinbock ist ein Meister in Geduld und Beharrlichkeit. Mit Verantwortungsgefühl und Disziplin kommt er seinen Pflichten nach. In der Beziehung öffnet er sich nur zögerlich, bleibt dann aber ein treuer Partner. Das Alte, Gewohnte gibt ihm Sicherheit. Er trennt zwischen Gefühl und Realität. Seine Verschlossenheit kann ihn einsam machen. Manche werfen ihm Kälte und Geiz vor.
Mond in Krebs
Schüchtern, sensibel und verträumt kommt man mit einem Krebs-Mond auf die Welt und braucht ein Nest, Schutz und viel Geborgenheit. Die Kindheit ist das Paradies und er löst sich schwer aus dem Elternhaus. Später ist er ein sanfter, zärtlicher Typ, der wieder die Familie sucht und sich im eigenen Heim am wohlsten fühlt. Launisch kann er schnell beleidigt sein und schmollen.
Merkur in Steinbock
Sehr ernst und wichtig nimmt dieser Mensch das Lernen. Das Kind in der Schule möchte den Erwartungen der Eltern gerecht werden und respektiert deren und der Lehrer Autorität. Auch ist er schon früh davon geprägt, dass man im Leben etwas erreichen muss, und das geht nur über fundiertes Lernen und eine gute Ausbildung. Auch später ist das Denken dieses Menschen nüchtern, unbestechlich und scharf.
Venus in Schütze
Idealistische Vorstellungen und ein spezielles Ehrgefühl nimmt die Schütze-Venus mit auf ihre Suche nach Partnerschaft. Sie wirft ihr Auge gerne auf fremdländische und exotische Beziehungen. Mit ihrem Optimismus kann sie andere moralisch aufbauen und zum Lachen bringen. Tief in der Seele möchte ein Mensch mit dieser Venus gerne unabhängiger Junggeselle bleiben.
Mars in Löwe
Gerne gefallen möchte eine Venus in Löwe. Deshalb schmückt sie sich mit Luxusartikeln und lässt sich auch verwöhnen. Selber großzügig, gibt sie sich nicht mit Kleinigkeiten ab. Selbstbewusst verteilt sie warmherzig erotische Aufmerksamkeiten. Bewunderung wirkt wie ein Aufputschmittel. Es kann vorkommen, dass man dieser Venus eine gewisse Selbstverliebtheit nachsagt.
Jupiter in Krebs
Als einen freundlichen Menschen, der einem die schwere Tasche trägt, so kann man sich diesen Jupiter vorstellen. Er beschützt die Kleinen, Alten und Abhängigen und hat eine wohltätige Ader. Er kämpft für eine bessere Welt, in der die Humanität und der Umweltschutz großgeschrieben werden. Risiken geht er nicht gerne ein, ist jedoch ein Angehöriger im Elend, kann er doch über seinen Schatten springen und helfen, wo Not am Mann ist.
Saturn in Steinbock
Saturn steht hier in seinem eigenen Zeichen und verstärkt die Qualitäten des Steinbocks. Es kann große Angst herrschen, zu versagen oder von anderen kontrolliert zu werden. Es kann sich ein großer Leistungsdruck aufbauen oder in einer verbissenen Karriereplanung äußern. Ein Mensch ist hier sehr streng mit sich selber, jedoch auch mit seinen Untergebenen. Das Ziel ist, eine wirklichkeitsnahe Weltsicht und gereifte Autorität zu erreichen.
Uranus in Widder
Ein Mensch mit Uranus im Widder liebt seine Freiheit und hat einen sehr eigenen Kopf. Stets ist er aufgeschlossen für neue Ideen. Entweder stiftet er andere dazu an, etwas Ungewöhnliches zu unternehmen oder er lässt sich spontan zu Streichen animieren. Er möchte nicht eingeengt werden und lässt sich nicht gerne Pflichten aufs Auge drücken. Bei einem "Du musst noch das erledigen!" stellen sich ihm sofort die Haare auf.
Neptun in Jungfrau
Auf dem Gebiet des Heilens hat ein Mensch mit dieser Planetenstellung großartige Talente vorzuweisen. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für die physischen und psychischen Probleme der anderen Menschen. Selber hat er ein großes Einfühlungsvermögen und kann sich weniger gut gegen andere abgrenzen. Er hat oft eine empfindliche Gesundheit und kämpft mit Krankheiten, die sich nicht so genau diagnostizieren lassen.
Pluto in Krebs
Lange bleibt ein Mensch mit Pluto in Krebs an Familie und Heimat gebunden. Er möchte sich lösen und schafft es nicht, weil familiäre Bande ihn festhalten. Entweder klammert er selber fest oder ein Elternteil lässt ihn nicht los. Der Mensch fühlt sich verpflichtet, die Erwartungen der Familie zu erfüllen und steht unter Druck, anstatt sein eigenes Leben zu leben. Machtkämpfe und heftige Aggressionen weisen ihm seinen Weg.
Lilith in Fische
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Träumen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihre berufliche Hingabe gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Einheit an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie Trennendes auflösen oder nicht - es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie ergeben sich in Ihrer Arbeit neuen Fantasien, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Verwirrung spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung von Wahrheiten und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Chiron in Stier
Sie beurteilen sich selbst nach dem, was Sie besitzen. Ihr wunder Punkt wird meist dann getroffen, wenn Sie glauben, dass andere Ihren persönlichen Wert nicht ausreichend zu schätzen wissen. Sie setzen sich sehr für andere Menschen ein, vor allem, um ihnen ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Das haben Sie in Ihrer Kindheit sehr vermisst. Weil Sie aber spüren, dass das Einzige, das Sie bis ans Ende Ihrer Tage sicher nicht verlässt, Ihr eigener Körper ist, bewerten Sie Unzulänglichkeiten und alterungsbedingte Entwicklungen Ihres Körpers besonders negativ. Ihr Körper ist das Kapital, mit dem Sie Ihr Leben absichern möchten. Unberechenbare körperliche Veränderungen beunruhigen Sie. Krankheiten können anzeigen, dass Sie sich gegen unaufhaltsame Entwicklungen sträuben. Da Sie aber besonders viel Wert auf Beständigkeit legen, versuchen Sie, körperliche Symptome durch Patentrezepte oder Medikamente, die schnelle Linderung versprechen, aus der Welt zu schaffen. Je geschwächter oder gehandikapter Sie sich durch Ihren Körper fühlen, desto mehr verlagern Sie Ihre Aufmerksamkeit auf materielle oder finanzielle Dinge. Die sollen dann Ihre Zukunft absichern. Instinkte und Emotionen durchwühlen uns und durchbrechen so manchen vorgefertigten Plan. Weil sich aber lieb gewordene Menschen von Ihnen abwenden könnten, wenn Sie Abneigungen zeigen, handeln Sie zeitweilig mehr nach der Etikette als nach Ihrem Gefühl. Hals- und Nackenbeschwerden können anzeigen, dass Sie Gefühle unterdrücken, weil Sie Veränderungen fürchten. Gerade weil Sie selbst immer wieder von Zukunftssorgen und Existenzängsten durchgeschüttelt werden, haben Sie die Fähigkeit entwickelt, für andere ein sicherer Zufluchtsort zu sein. Instinktsicher bemerken Sie, ob sich jemand aus Ihrem nahen Umkreis in finanziellen oder gesundheitlichen Schwierigkeiten befindet. Dann greifen Sie ohne viel Worte dem Hilfesuchenden unter die Arme. Ihr Gespür für Gesundheit lässt Sie schnell erkennen, wie kraftvoll jemand in seinem Leben steht. Sehr zuverlässig erahnen Sie bei anderen Krankheitsursachen. So sind Sie ein guter Lebensberater und können anderen Menschen helfen, ihre bisherigen Werte und Wichtigkeiten überdenken. Aus Ihrer existenziellen oder materiellen Verunsicherung heraus haben Sie die Fähigkeit entwickelt, Sicherheit zu schenken. Sie selbst aber werden wohl immer wieder Phasen erleben, in denen Ihnen das Vertrauen auf eine gesicherte Zukunft fehlt.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text