DE

Astrologie / Geburtshoroskop 20.12.1940 (der 20. Dezember 1940)

Aspekte

Quadrat Sonne -Neptun
Dieser Aspekt symbolisiert häufig eine schwer greifbare Vater-Thematik im Leben eines Menschen. Entweder ist das Kind ohne väterlichen Bezug groß geworden; vielleicht war der Vater tatsächlich körperlich abwesend, oder zwar Zuhause, aber irgendwie doch nicht greifbar und präsent. Oder man neigt als Kind dazu, seinen Vater zu idealisieren. Später bricht dann nicht selten diese selbstkonstruierte Idealfigur in sich zusammen und man erlebt eine herbe Enttäuschung. Das Fehlen eines männlichen Vorbildes ist vor allem für Jungen in ihrer Entwicklung hinderlich. Häufig führt dies dann dazu, daß Männer mit einem Sonne-Neptun-Quadrat keine rechte Vorstellung von ihrer wahren Natur haben. Einem schwachen Selbstwertgefühl wird dann mit Tagträumereien und Flucht (manchmal auch Sucht) begegnet. Dabei ist es gerade die Fähigkeit zu grenzenloser Phantasie, die das Selbst stärken kann. Hohe Sensibilität müssen Sie nicht etwa verstecken, sondern können Sie künstlerisch oder im zwischenmenschlichen Bereich leben. Es wäre schön und täte der Gesellschaft gut, wenn mehr Männer mit dieser Planetenverbindung selbstbewußt ihre intuitive und „weiche“ Seite an den Tag legen würden. Aber das Talent, Zugang zu haben zur Musik, Malerei, Symbolik, also nicht-rationalen Künsten, ist selbstverständlich auch Frauen mit diesem Aspekt im Geburtshoroskop gegeben. Seien Sie zuversichtlich, daß Ihr Vertrauen in Ihre eigene Persönlichkeit im Laufe der Zeit immer mehr zunehmen wird.
Trigon Mond -Jupiter
Herzlichen Glückwunsch! Sie sind voller Ideale und Optimismus (jedenfalls, wenn nicht andere Horoskopanteile heftig dagegen sprechen). Sie können andere Menschen mitreißen und für sich gewinnen. Es wundert nicht, daß viele beliebte und berühmte Persönlichkeiten ein Jupiter-Mond-Trigon in ihrem Geburtshoroskop haben, darunter Geraldine Chaplin, Marlon Brando, Prinz Charles, Benjamin Britten, Dustin Hoffmann, Jack Nicholson, Richard Burton, Sophia Loren, James Dean, Christopher Lee, Agatha Christie, Karl May, Umberto Eco, Antoine de Saint-Exupéry, Oskar Adler, Anne Bancroft, Francis Coppola, Rainer Werner Fassbinder, John F. Kennedy, Giscard D'Estaing, Joseph Campbell, Claire Bretecher, George Gershwin, Modest Moussorgsky, Hans Joachim Kulenkampff, Neil Young, Paula Modersohn-Becker und Peter Paul Rubens. Sie sind mit einem inneren Glauben ausgestattet, der Ihnen hilft, auch Talsohlen durchlaufen zu können. Sie sind erwartungsvoll, großherzig und träumerisch, ohne dadurch lebensfern zu wirken. Ihre fruchtbare Phantasie können Sie für viele Bereiche einsetzen; vor allem aber dort, wo es um höhere Werte und edle Ziele geht. So setzen Sie positive Akzente für das Gemeinwohl, auch wenn Sie die Ausgestaltung von Details dann gerne anderen überlassen.
Trigon Mond -Saturn
Mit einem Saturn-Mond-Trigon haben Sie die Chance, Verantwortung für Ihre eigenen Gefühle zu übernehmen. Sie können sich auf Ihre Bedürfnisse konzentrieren und diese angemessen zum Ausdruck bringen. Sie sind imstande, sich damit quasi selbst zu unterstützen. Ihr seelisches Empfinden ist im Einklang mit den realistischen Gegebenheiten. Auch ein pädagogisches Geschick ist denkbar, da Sie ebenso bei anderen Menschen wahrnehmen, welche Unterstützung benötigt wird. Notwendigen Erfordernissen weichen Sie nicht aus.
Sextil Venus -Neptun
Ihr sinnliches Verlangen kann religiöse oder spirituelle Züge annehmen, zum Beispiel, indem Sie sich mit Tantra beschäftigen. Aber auch ohne die Annäherung an solche spirituellen Praktiken empfinden Sie eine besondere Sphäre, wenn Sie mit einem anderen Menschen in Liebe zusammenkommen. Dabei können Sie genauso Ihr eigenes Wohl als auch das des Partners / der Partnerin berücksichtigen. Grundsätzlich verleiht Ihnen diese Planetenkombination eine romantische Ader. Sie können lange in Tagträumen schwelgen. Achten Sie darauf, daß der Aufprall auf den Boden der Wirklichkeit nicht zu hart wird. Regelmäßiges „erden“ hilft Ihnen, Ihre Träume zu realisieren und nicht immer wieder von hehren, aber unerfüllten Vorstellungen enttäuscht zu werden. Zugleich könnte man diese Planetenkombination als einen friedensaspekt bezeichnen. Ihre Begabung, Konflikte zu schlichten und harmonisierend zur Zufriedenheit aller einzugreifen, ist groß.
Opposition Mars-Uranus
Ihr Wunsch nach Durchsetzung und Selbstbehauptung ist enorm groß. So groß, daß Sie bisweilen selbst Kämpfe und Auseinandersetzungen provozieren, um sich in der Reiberei mit anderen zu spüren und zu erleben. Auf „Schwächlinge“ können Sie dabei gut verzichten. Sie benötigen die Begegnung mit starken, eigensinnigen Persönlichkeiten, die auch eine Herausforderung für Sie darstellen. Wenn Sie sich dies nicht bewußt machen und kanalisieren, besteht die Gefahr, ein nörgelnder, reizbarer Mensch zu werden, der ständig aneckt, ohne dabei zufrieden zu werden. Viel empfehlenswerter ist es, sich Aufgaben und Ziele zu suchen, für die das Streiten sich lohnt. Setzen Sie Ihre originellen Ideen und Ihre energische Durchsetzungskraft gezielt ein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für soziale Belange oder technische Neuerungen engagieren. Hierzu kann die Häuserstellung der beteiligten Planeten mehr Hinweise geben - wenn Sie möchten, kann ich Ihnen im persönlichen Gespräch mehr zu diesem Thema sagen. Rufen Sie mich an. In der astrologischen Fachliteratur finden Sie bisweilen den Hinweis, daß eine Mars-Uranus-Opposition einen „Unfallaspekt“ darstelle. Das heißt nicht, daß Sie schicksalhaft immer wieder in Gefahrensituationen verwickelt werden. Vielmehr speist sich diese Deutung daraus, daß mit dieser Planetenkombination meist ein Mangel an Konzentrationsfähigkeit einhergeht. Eine innere Unruhe, ein Gefühl des Getriebenseins und der Wunsch, mehrere Dinge gleichzeitig tun zu wollen, beeinträchtigen die Fähigkeit, mit voller Aufmerksamkeit bei einer Sache zu bleiben. Tolpatschigkeit und Erschöpfung können Folgen davon sein, die natürlich ein Unfallrisiko erhöhen. Dem können Sie begegnen, indem Sie Ihre innere Unruhe konstruktiv umsetzen. Machen Sie sich bewußt, daß Sie über eine enorme Energie verfügen, die konkret und praxisnah ausgelebt werden möchte. Wenn in ihrem Alltag wenig Platz dafür ist, dann treiben Sie regelmäßig Sport oder verausgaben Sie sich bei sexuellen Begegnungen, bei denen Nähe und treues, harmonisches Beisammensein nicht zwingend notwendig sind (natürlich vorausgesetzt, Ihr/e Partner/in akzeptiert dies...). Vor allem bei Männern mit einer Uranus-Mars-Opposition im Geburtshoroskop ist es nicht selten, daß sie ihren Vater als fern und distanziert erlebten. Er war ihnen dann kein rechtes Vorbild, stellte vielleicht sogar das männliche Prinzip in Frage. Den Jungen fehlte dadurch eine Elternfigur, an der sie durch Konfrontation sich selbst messen und ihre eigene männliche Identität erarbeiten konnten. In Einzelfällen helfen sich die männlichen Jugendlichen damit, besondere Schläue zu entwickeln und intellektuell dem Elternhaus zu entwachsen. Überlegenheit, Ironie und, damit einhergehend, abgeklärt und nicht mehr angreifbar zu sein sind häufige Folgen davon. Inwieweit sich dies positiv oder hemmend auf den Lebensverlauf auswirkt, ist pauschal nicht benennbar. Einzelheiten müssen im astrologischen Beratungsgespräch geklärt werden.
Konjunktion Jupiter -Saturn
Sie können schwierige Situationen mit Optimismus meistern. Im Grunde sind Sie ein ehrgeiziger Mensch mit Idealen und Hoffnungen, die er zu verwirklichen sucht. Sie sehen der Realität ins Auge, erkennen aber Chancen und Möglichkeiten darüber hinaus. Da sowohl Saturn als auch Jupiter sogenannte „gesellschaftliche Planeten“ sind, ist Ihr Bezug zur Umwelt und zu gesellschaftlichen Themen stark. Wie das Miteinander funktioniert interessiert Sie. Und Sie setzen sich für Verbesserungen ein - konkret und praktisch. Ihre Gründlichkeit ist dabei ebenso von Vorteil wie die Tatsache, daß Sie sich nicht so schnell aus der Bahn werfen lassen. Nur selten sind Menschen mit einer Saturn-Jupiter-Konjunktion dauerhaft unzufrieden. Dies tritt vor allem dann auf, wenn die eigenen Ansprüche zu hochgesteckt sind. Hier hilft ein kritisches Überprüfen der Ziele auf ihren Realitätsgehalt hin.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Schütze
Der Schütze möchte ein Leben lang seinen Horizont erweitern. Deshalb ist er immer auf der Reise, auf Entdeckungsreise, Traumreise oder Weiterbildungsreise. Er ist auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Er strebt nach höheren Weihen und Würden. Begeisterungsfähig und optimistisch zieht er andere hoch. Kritik kann er gar nicht ab. Manchmal neigt er zur überheblichkeit und Rechthaberei.
Mond in Jungfrau
Ein Mensch mit einem Jungfrau-Mond ist eher zurückhaltend und beobachtet erst mal alles, bevor er etwas unternimmt oder gar sagt. Schon ganz früh macht er sich bei der Mutter nützlich und möchte immer korrekt sein. Man muss ihn auch nicht zur Reinlichkeit anhalten, das ist angeboren. Da er sich selbst sehr kritisieren und unter Druck setzen kann, bleiben körperliche Unpässlichkeiten nicht aus.
Merkur in Schütze
Dieser Merkur denkt großzügig und optimistisch. Auch gibt er sich nicht mit Halbheiten zufrieden. Was er lernt muss Hand und Fuß haben, am besten er studiert alles genau. Er sucht den Sinn hinter den Dingen und "Warum" ist sein Lieblingswort. Beim Rollenspiel, in dem der Mensch selber Lehrer sein darf, ist der Lernprozess für ihn interessanter als beim, für ihn langweiligen, Auswendiglernen.
Venus in Skorpion
Mit starker Faszinationskraft ausgestattet und zu tiefer Leidenschaft fähig ist die Venus im Skorpion. Die fordernde Intensität, die diese Venus ausstrahlt, kann einem Partner auch das Fürchten lehren. Mit enormer Verführungskraft ist kein Verbot vor ihr sicher. Die Erotik erblüht im Zwielicht, an den Grenzen der Tabus und Mysterien. Trennung wird als Verrat empfunden.
Mars in Skorpion
Marsqualität ist auch die des Eroberns. Das, was verboten ist, reizt hier besonders zu einer Eroberung. Ehrgeizig und ausdauernd unternimmt er alles, damit er seine gesteckten Ziele auch erreicht. Er besitzt große Regenerationskräfte. In der Auseinandersetzung setzt er subtile Waffen ein, auch kann er sehr nachtragend sein. Die Liebeskraft ist für ihn leidenschaftlich und tabulos.
Jupiter in Stier
Hier wird das Althergebrachte gepflegt und verteidigt. Was die Eltern und Großeltern für "heilig" hielten, wird auf einen Sockel gestellt. Das erworbene Eigentum ist immer größer als das der anderen. Unübersehbar sind das Haus, der Garten oder die Tiermenagerie. Möglichst sollte nicht nur ein Stück von allem vorhanden, sondern auch die Auswahl groß und üppig sein. Hier muss verstärkt auf das Körpergewicht geachtet werden.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Stier
Mit seinem starken Drang nach finanzieller Unabhängigkeit ist ein Mensch mit Uranus im Stier sehr einfallsreich und erfinderisch, um zu Geld zu kommen. Er verdient auf ungewöhnliche Art sein Kapital und gibt es auf ebenso unkonventionelle Weise wieder aus. Seine Kontostände schwanken stark, da er in seiner Spontaneität auch mal den Notgroschen anpackt. Verträge sind für ihn nicht ausdrücklich bindend.
Neptun in Jungfrau
Auf dem Gebiet des Heilens hat ein Mensch mit dieser Planetenstellung großartige Talente vorzuweisen. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für die physischen und psychischen Probleme der anderen Menschen. Selber hat er ein großes Einfühlungsvermögen und kann sich weniger gut gegen andere abgrenzen. Er hat oft eine empfindliche Gesundheit und kämpft mit Krankheiten, die sich nicht so genau diagnostizieren lassen.
Pluto in Löwe
Die leidenschaftliche Begabung zum Spiel macht aus einem Menschen mit Pluto in Löwe einen begnadeten Schauspieler. Auftritte im Rampenlicht einer Bühne oder des Lebens sind für ihn Lebenselixier. Fasziniert schaut man ihm und seinen Verwandlungskünsten zu. Wenn er spielt, geht er aufs Ganze und spielt um Alles oder Nichts. Liebt er, dann auch mit Haut und Haaren, was zu gefährlichen Verstrickungen führen kann.
Lilith in Widder
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Zielen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihr beruflicher Einsatz gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Durchsetzung an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie etwas tun oder nicht tun, es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie fassen mit Überzeugung neue berufliche Ziele ins Auge, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Arbeitsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und der Kampf spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung des Emporstrebens und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Chiron in Löwe
Sie wünschen sich von ganzem Herzen, respektiert zu werden. Ihr wunder Punkt wird berührt, wenn Sie sich verlacht und in Ihrer Individualität nicht ernst genommen fühlen. Deshalb entblättern Sie Ihr Können nur zaghaft und mit äusserster Vorsicht. Eher legen Sie eine Maske an und zeigen sich beherrscht und sogar ein wenig abweisend. Weil Sie sich keinesfalls blamieren möchten, halten Sie spontane Einfälle zurück. Die könnten andere als unausgegoren, wenig originell oder gar als kopiert heruntermachen. Doch in der Spontaneität liegt Ihre kreative Kraft. Folglich leben Sie mit Ihrer Vorsicht nur auf halber Flamme und untergraben Ihre eigentlich optimistische Lebenseinstellung. Wenn Sie versuchen, alles perfekt zu machen, überanstrengen Sie sich sehr und verausgaben sich möglicherweise völlig. Herz-Kreislaufprobleme und Durchblutungsstörungen können auf diese innere Blockierung hinweisen. Durch Ihr Streben nach Vollkommenheit sind Sie in Zeiten, in denen Sie schöpferische Einfälle von sich erwarten, besonders verknotet, blockiert und gestresst. Das beeinträchtigt Ihre Gesundheit. Herzrhythmusstörungen, körperliche Beklemmungen und auch Schlafstörungen könnten die Folge sein. Sobald Sie jedoch andere Menschen motivieren können, geht es Ihnen viel besser. Als Ideenspender und Berater sind Sie sehr gefragt. Vielleicht beneiden Sie insgeheim Menschen, die leidenschaftlich drauflos agieren und unbekümmert mit ihrem schöpferischen Potenzial umgehen. Diese Menschen gelangen scheinbar spielerisch in die Positionen, die Sie sich so hart erkämpfen müssen. Um gesund zu bleiben, brauchen Sie mehr Entspanntheit bei der Arbeit und Zutrauen zu Ihren kreativen Talenten. Sie blockieren sich immer wieder selbst, wenn Sie von sich erwarten, besser als andere zu sein. So wie Sie völlig unbedarft aus dem Stehgreif heraus andere auf Ideen bringen, könnten Sie auch selbst erfolgreich sein. Allerdings bekommen Sie den zündenden Funken erst dann, wenn Sie bereit sind, Ruhm und Erfolg mit anderen zu teilen. Dann erst lernen Sie Ihre Kraft zu schätzen, mit der Sie andere inspirieren und anleiten können. Sie werden heil, wenn Sie stolz auf sich sein können.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text