DE

Astrologie / Geburtshoroskop 28.02.1940 (der 28. Februar 1940)

Aspekte

Sextil Sonne -Mars
Mit Sonne und Mars im Sextil stehen zwei männliche Kräfte harmonisch beieinander. Diese Aspektverbindung zeigt eine Begabung an, sich selbstbewußt engagieren zu können - aber Begabungen müssen geübt und gefördert werden. Grundsätzlich verfügt man über ein gutes Ausmaß an Selbstvertrauen und Unternehmergeist. Falls erforderlich, können Sie um Ihre Position kämpfen. Meist klingt das Sextil eher im Hintergrund, und man nimmt es nicht näher wahr. Das effektive Zusammenspiel von Aktivität und Daseinsausrichtung wird als selbstverständlich betrachtet. Machen Sie es sich dann und wann bewußt, daß Sie hier über ein besonderes Talent verfügen.
Opposition Mond -Uranus
Eine Opposition zwischen Uranus und Mond wird als „harter“ Aspekt bezeichnet. Denn das Streben nach Freiheit eckt mit dem Bedürfnis nach Ruhe und Verwurzelung an. Ihrem Empfinden nach können Sie dann nicht ohne Einschränkungen leben, während dies wiederum auf Kosten des inneren Sicherheitsgefühls geht. Anders herum engt Sie das kuschelige und geborgene Heim derart ein, daß Sie selbst dagegen revoltieren müssen. Hinter dieser Polarität kann die tiefe Überzeugung verborgen liegen, daß Sie zu Höherem berufen sind. Vielleicht hat bereits Ihre Mutter Ihnen die Botschaft mitgegeben, ein ungewöhnlicher Mensch zu sein. Die damit verbundene Wertschätzung kann sich als Erfolgsdruck auswirken - dann nämlich, wenn man sich zu außergewöhnlichen Taten und revolutionären Ideen verpflichtet fühlt. Es gilt, die eigene Originalität zu erkennen, die exzentrische Übertreibung jedoch zu vermeiden. Wie Sie nach außen wirken und wie Sie sich im Inneren fühlen wird nicht immer übereinstimmen. So können Sie durchaus bei anderen Menschen den Eindruck hinterlassen, ruhig und einfühlsam zu sein, während Sie jedoch innerlich von Unruhe getrieben und emotional distanziert sind. Auch anders herum ist dies möglich. Sie erhalten dann die Rückmeldung, kühl zu erscheinen, obwohl Sie sich selbst mit ganzem Herzen einer Angelegenheit widmen. Eine Möglichkeit, die oben genannten polaren Kräfte konstruktiv und gemeinsam zu nutzen, ist es, Ihre neutrale Sicht zu schulen. Sie verfügen nämlich über die Gabe, objektiv sein zu können. Wie ein unparteiischen Beobachter können Sie einen Sachverhalt analysieren und im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen aus scheinbaren Sackgassen heraus neue Wege aufzeigen. In einer ausführlichen, individuellen astrologischen Beratung können wir zudem nach weiteren Horoskopfaktoren suchen, die Sie bei der Verbindung dieser Gegensätze unterstützen.
Sextil Mond -Neptun
Durch das Sextil sind die beiden Planeten Neptun und Mond auf harmonische Weise miteinander vereint. Beide zeugen von einem Potential an Kreativität und Phantasie, so daß davon auszugehen ist, daß Sie über eine reichhaltige Vorstellungskraft verfügen. Diese können Sie im künstlerischen Bereich leben. Da Sie zudem ein Gefühl sozialer Anteilnahme besitzen, ist auch eine Tätigkeit im caritativen Bereich häufig anzutreffen. Sie können sich von ganzer Seele für Ausgegrenzte und Schwache einsetzen, ohne daß Ihre Persönlichkeit dadurch Schaden nimmt oder Sie unter der Last dieser hohen Verantwortung leiden. Wenn keine anderen Horoskop-Faktoren dagegensprechen, ist ein Burn-out-Syndrom eher unwahrscheinlich. Eine intensive Bindung an Heim und Familie ist Ihrem Wohlbefinden förderlich. Sie können zwar auch gut in Abgeschiedenheit leben, aber ein erfülltes Dasein geht bei einem Mond-Neptun-Sextil in der Regel mit der innigen Verbundenheit zu herzensnahen Menschen einher.
Opposition Merkur-Neptun
Zuviel Rationalität verlangt nach einem Gegengewicht: Phantasie. Sie besitzen beides. Es ist jedoch gut möglich, daß es Ihnen bisweilen schwerfällt, diese beiden Kräfte miteinander zu vereinen. Wann immer Sie eine davon übertrieben stark leben, werden Sie von der anderen „gestört“ werden. Das kann zum Beispiel so aussehen, daß Sie sich als kühler Rechner und Denker von „esoterischen Spinnern“ oder Künstlern provoziert fühlen. Oder Sie als feinfühliger Mensch mit Gespür und Ahnungsvermögen sind von lauter knallharten Fakten-Liebhabern umgeben, die Sie nicht ernst nehmen. Eine verständliche, nicht aber wirklich glückliche Reaktion darauf ist es, von sich selbst nicht allzuviel preisgeben zu wollen. Durch Tarnmanöver und Vernebelungstaktiken versucht man dann, seine eigene Meinung, und damit seine eigene Verletzlichkeit, zu verschleiern. Günstiger ist jedoch, sich zu erinnern, daß Sie selbst auch beide oben genannten Qualitäten in sich tragen: der nüchterne Denker ist ebenso Teil Ihrer Persönlichkeit wie der intuitive Prophet. Sie haben also die Gabe, mit Einfühlungsvermögen Kontakte zu knüpfen und das, was Sie spüren, in Worte zu fassen; selbst, wenn Ihnen dies bisweilen schwierig vorkommen mag. Hüten Sie sich jedoch davor, andere Menschen zu idealisieren. Wenn Sie wieder mal von einem Freund / einer Freundin überschwenglich und grenzenlos begeistert sind, befragen Sie Ihren kritischen Analytiker in sich und lassen Sie beide innerpsychischen Figuren zu Wort kommen. Hilfreich ist es, die Meinungen beider Figuren zu Papier zu bringen. Ein wohlwollendes Abwägen aller Argumente wird Ihnen zunehmend mehr Sicherheit vermitteln und Ihnen helfen, sich künftig schneller ein klares Urteil bilden zu können.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Fische
Ein Fisch hat immer ein gutes Gespür für die Sorgen von anderen. Er ist hilfsbereit und ermutigt andere, die sich in einem Tief befinden. Sehr spirituell veranlagt, hat er ein feines Gespür für die Stimmungslage anderer Menschen. Manchmal verfügt er sogar über ein gewisses Ahnungsvermögen. Er kann sich auch als armes Opfer in Krankheit, Fantasie, Sehnsüchte oder Süchte flüchten.
Mond in Skorpion
Schon in frühen Tagen gruselt es den Skorpion-Mond vor gar nichts. Er sucht immer wieder die Herausforderung und stößt an seine Grenzen. Sein feines Gespür für die Stimmungen in der Familie lassen ihn rechtzeitig abtauchen, wenn Gefahr von fliegenden Untertassen droht. Später wagt er sich in unbekannte Gebiete vor, und vor allem bei der Partnersuche ist er sehr experimentierfreudig.
Merkur in Fische
Hier kommen wir wieder ins Reich der Fantasien und der Märchen. Mit Merkur in Fische lernt man, über Mythen und Märchen die Hintergründe des Daseins zu erfassen. Dieser Mensch muss immer wieder in Tagträumen pausieren können, um so das zu verarbeiten, was er in der Schule oder bei der Ausbildung gelernt hat. Auch lernt er besser, wenn man ihn künstlerisch fördert, oder wenn Buchstaben und Zahlen Märchen erzählen.
Venus in Widder
Leidenschaftliche Zuneigung wird spontan und geradlinig ausgedrückt. Man kommt direkt zur Sache und ist auch einem Quickie zwischen Tür und Angel nicht abgeneigt. Mutig und abenteuerlustig wird schnell erobert, genauso spontan wendet man sich auch wieder einem neuen Objekt der Begierde zu. Man fühlt sich wohl bei harmonischen Bewegungen, z.B. beim Tanzen.
Mars in Stier
Bevor dieser Mars aktiv wird, überlegt er sich lange und bedächtig seine Aktionen. Was allerdings einmal ins Rollen gekommen ist, das rollt dann auch unaufhaltsam vorwärts. Mit großem Fleiß und Beharrlichkeit erreicht er das, was er sich vorgenommen hat. Seinen Besitz verteidigt er vehement. Sportliche Aktivitäten führt er am liebsten bei der Sportschau vor dem Fernseher aus. Erotisch Genießen kann er gut und reichlich.
Jupiter in Widder
Persönliche Freiheit und Durchsetzungskraft sind einem Menschen mit diesem Jupiterzeichen sehr wichtig. Mutig kann er sich ins Kampfgetümmel des Alltags stürzen und lässt sich auch nicht durch kleine Verletzungen von seinem Vorhaben abbringen. Das kann im schlechtesten Fall zu einer Energieverschwendung führen. Er kämpft für hilflose sowie schwache Menschen und Tiere, die sich nicht selber verteidigen können.
Saturn in Widder
Schlägt ein Mensch mit Saturn im Widder über die Strenge, dann kann es schon vorkommen, dass er sich einen blutigen Kopf holt. Aus Angst vor einer Niederlage geht er besonders forsch voran und überdeckt so seine Zweifel. Ein Unfall zwingt ihn, in Ruhe zu überlegen, was sich in seinem Leben in einer Schieflage befindet. Lernt er, sich selbstbewusst durchzusetzen, benötigt er die Stolpersteine nicht mehr, die ihn zum Nachdenken zwingen.
Uranus in Stier
Mit seinem starken Drang nach finanzieller Unabhängigkeit ist ein Mensch mit Uranus im Stier sehr einfallsreich und erfinderisch, um zu Geld zu kommen. Er verdient auf ungewöhnliche Art sein Kapital und gibt es auf ebenso unkonventionelle Weise wieder aus. Seine Kontostände schwanken stark, da er in seiner Spontaneität auch mal den Notgroschen anpackt. Verträge sind für ihn nicht ausdrücklich bindend.
Neptun in Jungfrau
Auf dem Gebiet des Heilens hat ein Mensch mit dieser Planetenstellung großartige Talente vorzuweisen. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für die physischen und psychischen Probleme der anderen Menschen. Selber hat er ein großes Einfühlungsvermögen und kann sich weniger gut gegen andere abgrenzen. Er hat oft eine empfindliche Gesundheit und kämpft mit Krankheiten, die sich nicht so genau diagnostizieren lassen.
Pluto in Löwe
Die leidenschaftliche Begabung zum Spiel macht aus einem Menschen mit Pluto in Löwe einen begnadeten Schauspieler. Auftritte im Rampenlicht einer Bühne oder des Lebens sind für ihn Lebenselixier. Fasziniert schaut man ihm und seinen Verwandlungskünsten zu. Wenn er spielt, geht er aufs Ganze und spielt um Alles oder Nichts. Liebt er, dann auch mit Haut und Haaren, was zu gefährlichen Verstrickungen führen kann.
Lilith in Fische
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Träumen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihre berufliche Hingabe gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Einheit an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie Trennendes auflösen oder nicht - es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie ergeben sich in Ihrer Arbeit neuen Fantasien, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Verwirrung spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung von Wahrheiten und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Chiron in Krebs
Sie sind nicht gerne alleine und fühlen sich schnell einsam. Ihr wunder Punkt wird berührt, wenn Sie spüren, dass sich lieb gewordene Menschen nicht mehr so intensiv um Sie kümmern wie bisher. Sie reagieren sehr empfindlich auf Leidensgeschichten anderer, weil sie in Ihnen eine tief verborgene Traurigkeit berühren. Möglicherweise setzen Sie sich über die emotionalen Nöte anderer hinweg, werden aber selber in Zeiten, in denen Sie sich zu wenig beachtet und gehätschelt fühlen, krank. Veränderliche und veränderte Wohnsituationen und familiär bedingte Unstetigkeit lösen ein ungutes Gefühl in Ihrer Magengrube aus. Magenbeschwerden, Ernährungsprobleme und auch Störungen des Flüssigkeitshaushaltes oder Augenerkrankungen könnten darauf hinweisen, dass Sie unter der Gefühlskälte einer persönlichen Beziehung leiden. Menschen lehnen sich gerne an Sie an, weil sie bei Ihnen Schutz und Geborgenheit, Trost und gute Ratschläge finden. Sie haben viel Verständnis für andere Menschen, weil Sie deren Probleme nachempfinden können. Sie selbst allerdings haben selten das Gefühl, mit Ihren eigenen Nöten so tröstlich und patent umgehen zu können. Instinktiv wissen Sie aber, was andere brauchen und wie sie es sich beschaffen können. Durch das Leid der anderen kommen Sie Ihrem Bedürfnis nach körperlicher Nähe immer näher.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text