DE

Astrologie / Geburtshoroskop 12.03.1940 (der 12. Marz 1940)

Aspekte

Sextil Sonne -Mars
Mit Sonne und Mars im Sextil stehen zwei männliche Kräfte harmonisch beieinander. Diese Aspektverbindung zeigt eine Begabung an, sich selbstbewußt engagieren zu können - aber Begabungen müssen geübt und gefördert werden. Grundsätzlich verfügt man über ein gutes Ausmaß an Selbstvertrauen und Unternehmergeist. Falls erforderlich, können Sie um Ihre Position kämpfen. Meist klingt das Sextil eher im Hintergrund, und man nimmt es nicht näher wahr. Das effektive Zusammenspiel von Aktivität und Daseinsausrichtung wird als selbstverständlich betrachtet. Machen Sie es sich dann und wann bewußt, daß Sie hier über ein besonderes Talent verfügen.
Sextil Sonne -Uranus
Beiden hier miteinander verbundenen Planeten ist die schöpferische Kraft zu eigen. Nutzen Sie diese Verbindung in Ihrem Geburtshoroskop, seien Sie kreativ. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in Ihrer Freizeit als Künstler/in tätig sind, oder ob Sie Ihre bisweilen ungewöhnliche Sichtweise bei einer Forschungstätigkeit ausleben. Wichtig ist, daß Sie Ihre Individualität nicht verstecken oder Ihr Licht gar unter den Scheffel stellen. Durch Ihre Weitsicht und Ihre originellen Problemlösungsansätze verleiht Ihnen dieses Sonne-Uranus-Sextil auch Führungsqualitäten. Hierbei gilt es, auch die Häuser- und Zeichenstellung der beteiligten Planeten zu berücksichtigen.
Opposition Sonne -Neptun
Können Sie klar und präzise antworten auf die Frage, was Ihre Ziele sind? Mit einer Sonne-Neptun-Opposition gelingt dies nicht immer leicht. Wenn man einen eigenen Standpunkt gefunden und für sich Prioritäten gesetzt hat, kommen behindernde Einflüsse von außen, und durch diverse Zufälle werden die eigenen Vorstellungen von sich selbst und seinen Lebensaufgaben quasi überschwemmt und weggespült. Enttäuscht muß man von vorne beginnen. Manch einer orientiert sich resigniert in der Folge an anderen Menschen und Vorgaben - aber auch diese können sich als Illusionen, Mißverständnisse und falsche Versprechen erweisen. In der Folge mag es einem immer schwerer fallen, Entscheidungen zu treffen. Das muß nicht sein. Denn eigentlich verfügen Sie über eine feine Antenne, was Ihre eigenen Talente und Fähigkeiten angeht. Hoffnung und Glaube sind starke Motoren, die Ihnen helfen, Ihre individuellen Ziele besser zu erkennen und zu verfolgen. Zwischen Selbstbeweihräucherung und Märtyrertum werden Sie sich Ihrer vielen Begabungen und Ihrer reichaltigen Vorstellungskräfte bewußt. Enthaltsamkeit von allen Ablenkungen, Störfaktoren, Verlockungen und Suchtmitteln ist hierfür empfehlenswert. Ziehen Sie sich dann und wann ruhig einmal vom weltlichen Trubel zurück - ohne Übertreibung; Sie müssen ja nicht gleich in ein Kloster eintreten: eine Woche Urlaub fernab großer Städte reicht aus Sie besitzen Durchlässigkeit und klare Abgrenzung zugleich. Letztlich sind Sie sogar in der Lage, die Kraft des Universums „anzuzapfen“. Voraussetzung ist, daß Sie die Subjektivität der Realität erkennen. Das heißt: seine eigenen Fehler und Schwächen eingestehen, zu erkennen, wo man selbst zu Verwirrung und Verneblung beigetragen hat und peu à peu den feinen Unterschied zwischen stärkendem, notwendigem Rückzug und Flucht / Vermeidung wahrzunehmen. In der Regel sind die Erfahrungen, die Sie bei der Begegnung mit anderen Menschen gemacht haben, dabei sehr hilfreich. Eine Aufarbeitung Ihrer Beziehungen und Bindungen, gegebenenfalls mit psychologischer, spiritueller oder geistlicher Unterstützung, kann in Einzelfällen sehr aufschlußreich sein.
Konjunktion Mond -Venus
Mit einer Venus-Mond-Konjunktion sind in Ihrem Geburtshoroskop die beiden weiblichen Planeten eine Liaison eingegangen. Die inneren, archetypischen Bilder von Mutter und Geliebter stimmen damit überein. Das heißt, Sie sind in der Lage, die Trennung zwischen Familiensinn und Sinnlichkeit zu überwinden. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob Sie eine Frau oder ein Mann sind. Denn in diesem Fall geht es nicht um Geschlechtsrollen in der realen Welt, sondern um unsere inneren Vorstellungen von bestimmten Grundmustern. Manche Menschen mit einer Venus-Mond-Konjunktion wirken (vor allem im Kindes- und Jugendalter) sehr fein und anmutig. Das kann zur Eitelkeit verführen, wenn man dem zu viel Bedeutung beimißt. Meist entpuppt sich diese selbstherrliche Sichtweise jedoch als wenig tragfähig, und man legt sie nach einiger Zeit wieder ab.
Konjunktion Mond -Saturn
Schon als Kind haben Sie vermutlich ernst und erwachsen gewirkt. Sie übernahmen früh Verantwortung, waren irgendwie reifer und ruhiger als Ihre Klassenkameraden. Dabei ist die Fähigkeit zur Konzentration auf das Wesentliche ein hervorstechendes Merkmal Ihrer Persönlichkeit. Ebenso gehört Zähigkeit dazu und die Begabung, auch mit wenig auszukommen, wenn es sein muß. Achten Sie aber darauf, daß diese Talente nicht zum Eigenläufer werden und Sie beispielsweise karg und asketisch leben, obwohl das nicht notwendig wäre. Weder mit Geld noch mit Gefühlen müssen Sie geizen. Es kann sein, daß Sie sich verhältnismäßig lange an den Vorstellungen Ihrer Eltern orientieren. Familien- und Traditionsbewußtsein können eine Stütze für das eigene Empfinden darstellen. Auch hier gilt es, nicht zu übertreiben. Denn es besteht die Gefahr der Starre und Unbeweglichkeit. Auch wenn Ihre Mutter beispielsweise schon früh eine berufliche Laufbahn für Sie auserkoren hat, heißt das nicht, daß Sie diese bis an Ihr Lebensende verfolgen müssen. Sie dürfen sich von solchen Festlegungen aus dem Elternhaus durchaus befreien - auch ganz ohne Schuldgefühle. Es kann sein, daß Ihnen das manchmal schwer fällt. Aus Kindertagen mag es Ihnen bekannt vorkommen, daß Sie sich für die Stimmung der Eltern verantwortlich gefühlt haben. Heute jedoch gehen Sie Ihren eigenen Weg und brauchen sich damit nicht mehr zu überfordern. Wenn mal Schwermut oder Traurigkeit in Ihnen überhand nimmt, dann nehmen Sie sich etwas Zeit, um Phantasie und Gemüt zu nähren. Lesen Sie zum Beispiel Märchenbücher, selbst wenn Ihnen die Geschichten darin zunächst albern und kindisch vorkommen mögen. Träume geben in diesem Zusammenhang ebenfalls gute Anregungen. Ihre Gewissenhaftigkeit dürfe Ihnen dabei zu Hilfe kommen, Träume auch wirklich noch im Bett liegend zu notieren und anschließend strukturiert zu deuten. Letztlich geht es darum, das Unerklärliche in der Realität zu entdecken. Und das kann keiner besser als Sie.
Quadrat Mond -Pluto
Sie kennen das Zusammenprallen von Machtgelüsten und Emotionen. Vielleicht entsprach das Klima, in dem Sie groß geworden sind, einem solchen Zusammenstoß. Das muß sich dabei gar nicht unbedingt offensichtlich gezeigt und entladen haben. Es kann sich auch um eine eher untergründige Spannung gehandelt haben, eventuell gespeist aus der Unfähigkeit Ihrer Eltern, verantwortungsvoll und offen mit ihren eigenen Gefühlen umzugehen. Die mögliche, unterschwellige Botschaft solch einer Situation lautete: „Gefühle sind gefährlich!“. Schließlich neigt man dann selbst dazu, das eigene Empfindungsleben zu tabuisieren und seiner Intuition zu mißtrauen. Ist man nicht selbst schon so oft enttäuscht und verletzt worden? Im Umkehrschluß werden Gefühlsausbrüche wie ein Macht- oder Druckmittel ausgespielt. Das kann im Einzelfall deutliche Formen annehmen - meist jedoch in der Kindheit und Jugend. Da ist es nicht selten die Mutter, die das Kind zu beherrschen versucht, indem sie mit Krisen und Leid droht. Nicht unbedingt dem Kind direkt gegenüber - eher nach dem Motto: „wenn du nicht lieb bist, ruinierst du mich“. Wer diese Erfahrung gemacht hat, ist gut beraten, sich wieder auf seine ureigenen Bedürfnisse und Gefühle zu konzentrieren - auch, wenn es zunächst schwerfällt. Denn eigentlich verfügen Sie über ein sehr intensives Gefühlsleben und kaum jemand anderes hat solch ein machtvolles Potential inniger Emotionen wie Sie. Es geht darum, daß Sie Ihre Bedürfnisse ganz leben; und nicht nur halbherzig. Als Mutter sind Sie eine sehr bewußte Frau und können vollmächtig handeln. Die Figur des Inneren Kindes kann Ihnen ein guter Wegweiser zu Ihren Schätzen und zu mehr Lebensintensität sein. Folgen Sie ihm.
Opposition Merkur-Neptun
Zuviel Rationalität verlangt nach einem Gegengewicht: Phantasie. Sie besitzen beides. Es ist jedoch gut möglich, daß es Ihnen bisweilen schwerfällt, diese beiden Kräfte miteinander zu vereinen. Wann immer Sie eine davon übertrieben stark leben, werden Sie von der anderen „gestört“ werden. Das kann zum Beispiel so aussehen, daß Sie sich als kühler Rechner und Denker von „esoterischen Spinnern“ oder Künstlern provoziert fühlen. Oder Sie als feinfühliger Mensch mit Gespür und Ahnungsvermögen sind von lauter knallharten Fakten-Liebhabern umgeben, die Sie nicht ernst nehmen. Eine verständliche, nicht aber wirklich glückliche Reaktion darauf ist es, von sich selbst nicht allzuviel preisgeben zu wollen. Durch Tarnmanöver und Vernebelungstaktiken versucht man dann, seine eigene Meinung, und damit seine eigene Verletzlichkeit, zu verschleiern. Günstiger ist jedoch, sich zu erinnern, daß Sie selbst auch beide oben genannten Qualitäten in sich tragen: der nüchterne Denker ist ebenso Teil Ihrer Persönlichkeit wie der intuitive Prophet. Sie haben also die Gabe, mit Einfühlungsvermögen Kontakte zu knüpfen und das, was Sie spüren, in Worte zu fassen; selbst, wenn Ihnen dies bisweilen schwierig vorkommen mag. Hüten Sie sich jedoch davor, andere Menschen zu idealisieren. Wenn Sie wieder mal von einem Freund / einer Freundin überschwenglich und grenzenlos begeistert sind, befragen Sie Ihren kritischen Analytiker in sich und lassen Sie beide innerpsychischen Figuren zu Wort kommen. Hilfreich ist es, die Meinungen beider Figuren zu Papier zu bringen. Ein wohlwollendes Abwägen aller Argumente wird Ihnen zunehmend mehr Sicherheit vermitteln und Ihnen helfen, sich künftig schneller ein klares Urteil bilden zu können.
Trigon Merkur-Pluto
Sie können sich konzentrieren, bleiben an einer Sache dran, bis Sie sie in ihrer Tiefe umfassend verstanden haben. Alles Geheimnisvolle und Unbekannte reizt Sie dabei besonders. Sie können daher überall dort Ihre Talente besonders gut zur Geltung bringen, wo es um Aufklärung und Enthüllung geht - etwa als Forscher oder Kriminalist. Sie sind eigentlich immer in der Lage, sich Gehör zu verschaffen. Sie verstehen es, die Magie der Worte zu nutzen. Ihre Worte sind machtvoll und einprägsam. Bei einem Trigon neigen wir bisweilen dazu, die Fähigkeiten und Talente, die damit angezeigt werden, nicht vollständig zu nutzen. Das wäre in Ihrem Fall besonders schade und würde sich in Desinteresse und Gleichgültigkeit äußern. Dies vor allem bei Themen, die über Ihren privaten Rahmen hinausgehen. Raffen Sie sich auf und engagieren Sie sich für übergeordnete Ziele, zum Beispiel für das Gemeinwohl. Sie könnten ein starker und überzeugender Fürsprecher werden.
Konjunktion Mars-Uranus
Sie handeln ganz spontan. Ob Sie dadurch unstet sind und langfristige Ziele nicht erreichen, oder ob es sich doch eher um eine Flexibilität handelt, bei der Sie auch Visionen im Auge behalten, läßt sich vom Horoskop allein nicht ableiten. Beides ist möglich. Wenn man Sie in der Ausübung Ihrer Vorhaben behindern möchte, können Sie schnell sehr aufbrausend werden. Sie entwickeln dann geradezu ein „Jetzt-erst-recht“-Gefühl. Empfehlenswert ist darauf zu achten, daß Kopf und Hand zusammenarbeiten. Setzen Sie, wann immer möglich, Ihre Ideen und Geistesblitze auch praktisch, vielleicht sogar mechanisch um. Je weniger Sie dies tun, um so größer ist die Gefahr, daß Sie sich innerlich unruhig und gehetzt fühlen. Wie getrieben sucht Ihre enorme Energie nach einer Umsetzung und Entladung. Wie schade, wenn sich dies dann als plötzliche Wut äußern müßte und Sie überraschend Streit vom Zaume brechen, wo es gar nicht notwendig wäre. Besonders Männer mit dieser Planetenkombination im Geburtshoroskop haben den Impuls, anders sein zu wollen. Sie entwickeln nicht selten eine sehr individualistische Note und ihr eigenes Männerbild entspricht nicht immer der Konvention. Auch das Experimentieren und die Suche nach Freiheit im sexuellen Bereich ist möglich.
Quadrat Saturn -Pluto
Sind Sie in der Vergangenheit Opfer staatlicher Macht, Willkür oder Gewalt geworden? Haben Sie zusehen müssen, wie Amtsautorität zu persönlicher Bereicherung (materiell oder ideell) mißbraucht wurde? Ein Quadrat zwischen Pluto und Saturn „zwingt“ Sie nicht dazu, solche Erfahrungen zu machen. Mit dieser Planetenkombination geht es darum, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Und manchmal braucht man quasi ein paar Schlüsselerlebnisse, um diese Aufforderung anzunehmen. Als Schlüsselerlebnisse dienen nicht selten Ohnmachtserfahrungen, wie oben beschrieben. Meist führt der Weg über eine krasse Ablehnung jeglicher Autoritäten und der Beschäftigung mit radikalen Gesellschaftsmodellen hin zur Übernahme der eigenen Verantwortung. Sie erarbeiten sich dann mit Geduld und Lebenserfahrung eine innere Autorität, die nicht an Titel oder äußere Formen gebunden ist. Und selbst, wenn Sie sich innerlich gar nicht immer so fühlen, strahlen Sie für andere Menschen Mut und Überzeugungskraft aus. Bei diesem Aspekt muß auf jeden Fall berücksichtigt werden, in welchen Häusern im Geburtshoroskop dieses Quadrat vorzufinden ist. Die durch die Häuser angezeigten Lebensbereiche sind betont. So könnte sich das Pluto-Saturn-Quadrat beispielsweise in beruflichen Entscheidungen oder in partnerschaftlichen Zusammenhängen widerspiegeln.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Fische
Ein Fisch hat immer ein gutes Gespür für die Sorgen von anderen. Er ist hilfsbereit und ermutigt andere, die sich in einem Tief befinden. Sehr spirituell veranlagt, hat er ein feines Gespür für die Stimmungslage anderer Menschen. Manchmal verfügt er sogar über ein gewisses Ahnungsvermögen. Er kann sich auch als armes Opfer in Krankheit, Fantasie, Sehnsüchte oder Süchte flüchten.
Mond in Stier
Mit einem Stier-Mond ist man wonnig und gut zu haben. Wenn er seine regelmäßigen Breimahlzeiten bekommt, dann schläft er viel und schreit wenig. Als Spätentwickler braucht er viel Zeit an Mutters Schürzenzipfel. Später steht er praktisch und bodenständig im Gefühlsleben. Als Partner braucht er es sehr körperbetont, erotisch und sehnt sich immer nach körperlicher Nähe.
Merkur in Fische
Hier kommen wir wieder ins Reich der Fantasien und der Märchen. Mit Merkur in Fische lernt man, über Mythen und Märchen die Hintergründe des Daseins zu erfassen. Dieser Mensch muss immer wieder in Tagträumen pausieren können, um so das zu verarbeiten, was er in der Schule oder bei der Ausbildung gelernt hat. Auch lernt er besser, wenn man ihn künstlerisch fördert, oder wenn Buchstaben und Zahlen Märchen erzählen.
Venus in Stier
Hier wird die Liebeslust ganz natürlich ausgelebt und das Genießen steht an erster Stelle. Körperliche Nähe spielt eine große Rolle in der Beziehung. Man ist zu tiefer Freundschaft und treuer Partnerschaft fähig. Ein sinnliches Mahl kann der Anfang einer großen Liebe bedeuten. Die Natur wird in das Liebesspiel mit einbezogen. Starke Besitzansprüche können Eifersuchtsreaktionen auslösen.
Mars in Stier
Bevor dieser Mars aktiv wird, überlegt er sich lange und bedächtig seine Aktionen. Was allerdings einmal ins Rollen gekommen ist, das rollt dann auch unaufhaltsam vorwärts. Mit großem Fleiß und Beharrlichkeit erreicht er das, was er sich vorgenommen hat. Seinen Besitz verteidigt er vehement. Sportliche Aktivitäten führt er am liebsten bei der Sportschau vor dem Fernseher aus. Erotisch Genießen kann er gut und reichlich.
Jupiter in Widder
Persönliche Freiheit und Durchsetzungskraft sind einem Menschen mit diesem Jupiterzeichen sehr wichtig. Mutig kann er sich ins Kampfgetümmel des Alltags stürzen und lässt sich auch nicht durch kleine Verletzungen von seinem Vorhaben abbringen. Das kann im schlechtesten Fall zu einer Energieverschwendung führen. Er kämpft für hilflose sowie schwache Menschen und Tiere, die sich nicht selber verteidigen können.
Saturn in Widder
Schlägt ein Mensch mit Saturn im Widder über die Strenge, dann kann es schon vorkommen, dass er sich einen blutigen Kopf holt. Aus Angst vor einer Niederlage geht er besonders forsch voran und überdeckt so seine Zweifel. Ein Unfall zwingt ihn, in Ruhe zu überlegen, was sich in seinem Leben in einer Schieflage befindet. Lernt er, sich selbstbewusst durchzusetzen, benötigt er die Stolpersteine nicht mehr, die ihn zum Nachdenken zwingen.
Uranus in Stier
Mit seinem starken Drang nach finanzieller Unabhängigkeit ist ein Mensch mit Uranus im Stier sehr einfallsreich und erfinderisch, um zu Geld zu kommen. Er verdient auf ungewöhnliche Art sein Kapital und gibt es auf ebenso unkonventionelle Weise wieder aus. Seine Kontostände schwanken stark, da er in seiner Spontaneität auch mal den Notgroschen anpackt. Verträge sind für ihn nicht ausdrücklich bindend.
Neptun in Jungfrau
Auf dem Gebiet des Heilens hat ein Mensch mit dieser Planetenstellung großartige Talente vorzuweisen. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für die physischen und psychischen Probleme der anderen Menschen. Selber hat er ein großes Einfühlungsvermögen und kann sich weniger gut gegen andere abgrenzen. Er hat oft eine empfindliche Gesundheit und kämpft mit Krankheiten, die sich nicht so genau diagnostizieren lassen.
Pluto in Löwe
Die leidenschaftliche Begabung zum Spiel macht aus einem Menschen mit Pluto in Löwe einen begnadeten Schauspieler. Auftritte im Rampenlicht einer Bühne oder des Lebens sind für ihn Lebenselixier. Fasziniert schaut man ihm und seinen Verwandlungskünsten zu. Wenn er spielt, geht er aufs Ganze und spielt um Alles oder Nichts. Liebt er, dann auch mit Haut und Haaren, was zu gefährlichen Verstrickungen führen kann.
Lilith in Fische
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Träumen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihre berufliche Hingabe gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Einheit an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie Trennendes auflösen oder nicht - es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie ergeben sich in Ihrer Arbeit neuen Fantasien, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Verwirrung spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung von Wahrheiten und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Chiron in Krebs
Sie sind nicht gerne alleine und fühlen sich schnell einsam. Ihr wunder Punkt wird berührt, wenn Sie spüren, dass sich lieb gewordene Menschen nicht mehr so intensiv um Sie kümmern wie bisher. Sie reagieren sehr empfindlich auf Leidensgeschichten anderer, weil sie in Ihnen eine tief verborgene Traurigkeit berühren. Möglicherweise setzen Sie sich über die emotionalen Nöte anderer hinweg, werden aber selber in Zeiten, in denen Sie sich zu wenig beachtet und gehätschelt fühlen, krank. Veränderliche und veränderte Wohnsituationen und familiär bedingte Unstetigkeit lösen ein ungutes Gefühl in Ihrer Magengrube aus. Magenbeschwerden, Ernährungsprobleme und auch Störungen des Flüssigkeitshaushaltes oder Augenerkrankungen könnten darauf hinweisen, dass Sie unter der Gefühlskälte einer persönlichen Beziehung leiden. Menschen lehnen sich gerne an Sie an, weil sie bei Ihnen Schutz und Geborgenheit, Trost und gute Ratschläge finden. Sie haben viel Verständnis für andere Menschen, weil Sie deren Probleme nachempfinden können. Sie selbst allerdings haben selten das Gefühl, mit Ihren eigenen Nöten so tröstlich und patent umgehen zu können. Instinktiv wissen Sie aber, was andere brauchen und wie sie es sich beschaffen können. Durch das Leid der anderen kommen Sie Ihrem Bedürfnis nach körperlicher Nähe immer näher.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text