DE

Astrologie / Geburtshoroskop 27.05.1940 (der 27. Mai 1940)

Aspekte

Quadrat Mond -Uranus
Allgemein zeigt ein Quadrat zwischen Mond und Uranus eine gewisse, innere Unruhe an. Nervosität und Sprunghaftigkeit sind Ihnen dann zu eigen. Eine Ursache dafür finden wir manchmal in den Kindertagen. In diesen Fällen konnten Ihre Eltern, vor allem vermutlich Ihre Mutter, kein Gefühl der Sicherheit vermitteln. Sie war nahezu unberechenbar, ohne jedoch bösartig zu sein. Vielleicht folgte sie einfach ihren spontanen Eingebungen, die sie mal in die eine Richtung, dann wieder in eine andere führten. Auch ein klares Erziehungskonzept, das als Orientierung hätte dienen können, gab es vermutlich nicht. Bestenfalls war Originalität gefragt und es wurde mit unkonventionellen Methoden experimentiert. Es ist auch gut möglich, daß Ihre Mutter kurz vor oder nach Ihrer Geburt mit einem überraschenden Ereignis konfrontiert wurde; etwas, das ihre Gewohnheit und Ruhe plötzlich beeinträchtigte. Wenn Sie mögen, forschen Sie doch mal nach. Sollte dies der Fall gewesen sein, ist es gut möglich, daß Sie etwas von diesem Schrecken mit aufgenommen und verinnerlicht haben. Würden Sie sich auch heute, nun erwachsen, als schreckhaft beschreiben? Eines Ihrer Talente ist, sich schnell neuen Situationen anpassen zu können. Ihre emotionale Beteiligung hinkt dabei nicht hinterher - im Gegenteil: Sie können vielleicht gar intuitiv zukünftige Entwicklungen erfassen und haben den „richtigen Riecher“ für das Kommende.
Sextil Venus -Saturn
Arbeit und Schönheit gehen mit dieser Planetenkombination eine harmonische Verbindung ein und sind zugleich ein Weg zur persönlichen Entwicklung. Dabei muß es sich gar nicht um Ihre berufliche Arbeit handeln. Sie haben einfach ein Händchen für konkrete, ästhetische Gestaltung, die man genauso gut in einem Hobby ausleben kann. Auch wenn Sie eher zurückhaltend sind, wenn es darum geht, zu zeigen, was Ihnen gefällt, so heißt das noch lange nicht, daß Sie Ihren persönlichen Geschmack nicht genau kennten. Tendenziell ist dieser vermutlich eher konservativ geprägt, und neuen Moden stehen Sie skeptisch gegenüber. Bevor Sie etwas übernehmen, muß sich dies erst einmal bewähren. Auch praktische Aspekte spielen dabei eine wichtige Rolle.
Sextil Mars-Jupiter
Sie bringen großen Mut mit. Wofür setzen Sie ihn ein? Ihre Vorgehensweise ist erfolgsorientiert und es steckt ein/e Eroberer/in in Ihnen. Auch vor großen Vorhaben schrecken Sie nicht zurück und machen sich rasch ans Werk. Vielleicht ist Ausdauer nicht immer Ihre Stärke, aber Anstöße für Ihre Umwelt geben Sie allemal. Und tüchtig sind Sie auf jeden Fall. Sie umgeben sich gerne mit zielbewußten Menschen, von denen eine aufstrebende Aura ausgeht. Dies ist eine Eigenschaft, die Sie auch selbst auszeichnet. In Einzelfällen kann es zu einem etwas hitzigen Gemüt in diesem Zusammenhang kommen. Dann steht plötzlich das Kämpfen im Vordergrund und nicht mehr die Sache, für die man sich doch einsetzen wollte.
Sextil Mars-Saturn
Sie haben sich selbst und Ihr Temperament im Griff. Überschäumende Wut wird man von Ihnen nicht kennen. Eher besonnenes Handeln, das aber Ihre eigenen Pläne berücksichtigt. Wer Sie behindern will, muß damit rechnen, daß Sie sich angemessen zur Wehr setzen. In Konfliktsituationen bleiben Sie zäh und stabil. Sie engagieren sich ganz. Dennoch neigen Sie nicht zu Destruktivität und Zerstörung. Wenn Sie erreicht haben, was Sie erreichen wollten, können Sie wieder ganz gelassen werden und niemand muß fürchten, daß Sie nachtragend wären.
Quadrat Jupiter -Pluto
Sie setzen gerne alles auf eine Karte und wandeln risikofreudig am Abgrund. Vielleicht tun Sie dies manchmal auch ein wenig aus Trotz - quasi, um es Ihren Mitmenschen zu zeigen, daß es eben auch anders geht, als allgemein üblich. Wenn jedoch zuviel Machtkalkül im Spiel ist, kann es langfristig zu einer enormen Überlastung werden und Sie powern sich letztlich nur selbst aus. Hüten Sie sich also vor allzuviel Ansprüchen und versuchen Sie, auch Ihre eigenen Fehler und Schwächen wahrzunehmen und einzugestehen. Ihr Bedürfnis, Extreme zu leben und auch mal skrupellos sein zu dürfen, sollten Sie in gesellschaftlich anerkannten Rahmen einfügen; zum Beispiel bei Sportarten, die dieses Verhalten erfordern. In der Berufswelt kann es nämlich passieren, daß Sie selbst auch Opfer rigoroser Geschäftemacher werden. Trainieren Sie, Vertrauen in die eigene Kraft zu finden, ohne, daß Sie andere ausnutzen oder ihnen etwas vorspielen müssen. Das Talent dazu haben Sie.
Trigon Uranus -Neptun
Bei dieser Planetenkombination handelt es sich um einen sogenannten Generationenaspekt. Er ist über einen längeren Zeitraum aktiv und kennzeichnet weniger die Individualität einer Person, sondern mehr ein kollektives Zeitgefühl. Das letzte Uranus-Neptun-Trigon fand in den Jahren 1939 bis 1943 statt. Nur wenn Sie in diesem Zeitraum geboren wurden, findet sich diese Planetenkombination in Ihrem Geburtshoroskop wieder. Menschen, die zur Generation mit einem Uranus-Neptun-Trigon im Geburtshoroskop gehören, tun sich meist leicht, ihre Wünsche und Ideale zu formulieren (sofern nicht individuelle Horsokop-Faktoren dies hemmen). Sie haben ein Ahnungsvermögen für zukünftige Entwicklungen und, in der Regel, Vertrauen in die Zukunft. Es gilt aber auf jeden Fall, das gesamte Horoskop zu berücksichtigen. Ein Trigon, das diese beiden sogenannten „überpersönlichen“ Planeten miteinander verbindet, muß nicht zwingend deutlich erlebt und gespürt werden.

Berechnung der Astrologie / Numerologie / Tarot-Karten

Geboren am (pflichtfeld)
Gegend
Stadt
Geschlecht

Planeten in den Zeichen

Sonne in Zwillinge
Der Zwilling ist vielseitig interessiert und mit optimaler Auffassungsgabe ausgestattet. Schnell wird ihm eine langwierige Sache langweilig und er muss sich wie ein Schmetterling neue Zerstreuungen suchen. Pfiffig und clever lässt er sich auf manchen Handel ein. Informationen und Neuigkeiten bringt er unterhaltsam unter die Leute. Flatterhaft flirtet er gerne.
Mond in Wassermann
Schon sehr früh geht der Wassermann-Mond seine eigenen Wege und holt sich dabei recht viele Beulen und Blessuren. Zwingen kann ihn niemand zu irgendwelchen Handlungen. Was er macht, das möchte er bitte freiwillig machen. Will man ihn unter Druck setzen, dann rebelliert er vehement. Er fühlt sich wohl, wenn er viele Kontakte pflegen kann. Seine persönlichen Freiräume braucht er auch in der Liebe.
Merkur in Zwillinge
In der Kindheit ist dieser Merkur mit einer schnellen Auffassungsgabe gesegnet. Der Mensch reagiert ausgesprochen neugierig auf seine Umwelt. Er schließt gerne schnell mit vielen Leuten Kontakt und hat viele Freunde. Leider neigt er auch zur Zerstreutheit und zur Sprunghaftigkeit. Da er immer wieder etwas Neues kennenlernen möchte, lässt er sich gerne von einer Aufgabe ablenken.
Venus in Krebs
Voller Sehnsüchte und romantisch verträumt stellt sich die Krebs-Venus dem Leben. Es kann gar nicht eng genug auf dem Lottersofa zugehen. Verschmelzung und körperliche Nähe machen sie glücklich. Die Liebe fällt auf den Märchenprinzen oder die Traumfrau, dadurch bleiben auch Täuschungen manchmal nicht aus. Sensibel veranlagt, zieht sie sich durch Zurückweisungen verletzt zurück.
Mars in Krebs
Dieser Mars kämpft mehr mit emotionalen Waffen. Schwimmwettkämpfe können ihm zu sportlichen Lorbeeren verhelfen. Er ist vorsichtig und eher ängstlich. Schon früh macht er sich zu eigen, lieber zwei Schritte vorwärts und dann einen zurückzugehen, um erst einmal abzuwarten, was geschieht. In Liebesdingen ist er zunächst schüchtern, im vertrauten Rahmen dann jedoch gefühlsstark und voll Fantasie.
Jupiter in Stier
Hier wird das Althergebrachte gepflegt und verteidigt. Was die Eltern und Großeltern für "heilig" hielten, wird auf einen Sockel gestellt. Das erworbene Eigentum ist immer größer als das der anderen. Unübersehbar sind das Haus, der Garten oder die Tiermenagerie. Möglichst sollte nicht nur ein Stück von allem vorhanden, sondern auch die Auswahl groß und üppig sein. Hier muss verstärkt auf das Körpergewicht geachtet werden.
Saturn in Stier
Mit Saturn im Stier wächst ein Mensch mit mangelndem Selbstwertgefühl auf. Er spürt als Kind, dass er es nicht wert ist, dass Mutter oder Vater ihn fördern, z. B. mit Tennis- oder Ballettunterricht. Es entsteht das Gefühl "Ich kann mich anstrengen wie ich will, es hat doch keinen Sinn". Der Mensch sucht Ersatz, isst viel Süßes, bekommt den Titel "faul und gefräßig". Entdeckt er seinen Selbstwert, hat er Ersatzbefriedigungen jedoch nicht mehr nötig.
Uranus in Stier
Mit seinem starken Drang nach finanzieller Unabhängigkeit ist ein Mensch mit Uranus im Stier sehr einfallsreich und erfinderisch, um zu Geld zu kommen. Er verdient auf ungewöhnliche Art sein Kapital und gibt es auf ebenso unkonventionelle Weise wieder aus. Seine Kontostände schwanken stark, da er in seiner Spontaneität auch mal den Notgroschen anpackt. Verträge sind für ihn nicht ausdrücklich bindend.
Neptun in Jungfrau
Auf dem Gebiet des Heilens hat ein Mensch mit dieser Planetenstellung großartige Talente vorzuweisen. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für die physischen und psychischen Probleme der anderen Menschen. Selber hat er ein großes Einfühlungsvermögen und kann sich weniger gut gegen andere abgrenzen. Er hat oft eine empfindliche Gesundheit und kämpft mit Krankheiten, die sich nicht so genau diagnostizieren lassen.
Pluto in Löwe
Die leidenschaftliche Begabung zum Spiel macht aus einem Menschen mit Pluto in Löwe einen begnadeten Schauspieler. Auftritte im Rampenlicht einer Bühne oder des Lebens sind für ihn Lebenselixier. Fasziniert schaut man ihm und seinen Verwandlungskünsten zu. Wenn er spielt, geht er aufs Ganze und spielt um Alles oder Nichts. Liebt er, dann auch mit Haut und Haaren, was zu gefährlichen Verstrickungen führen kann.
Lilith in Fische
Eine aus den tiefen Schichten Ihres seelischen Erbes wirkende Kraft rebelliert gegen die Gültigkeit von Träumen. Das kann dazu führen, dass Sie sich plötzlich und radikal von etwas abwenden, dem bis dahin Ihre berufliche Hingabe gegolten hat. Hierfür finden Sie jedoch keine rationale Erklärung, sondern stellen stattdessen das Prinzip der Einheit an sich völlig infrage. Tief innen und unaussprechlich fühlen Sie diese Wahrheit: Egal ob Sie Trennendes auflösen oder nicht - es hat keine Bedeutung. Mit gleicher Intensität können Sie sich dem Abgelehnten jedoch wieder zuwenden - oder Sie ergeben sich in Ihrer Arbeit neuen Fantasien, denen das gleiche Schicksal widerfährt. In unserem heutigen Berufsleben stösst solches Verhalten jedoch kaum auf Verständnis. Es kann Ihnen dadurch passieren, dass Sie unglaubwürdig werden. Vielleicht verbergen Sie aber auch all diese Gefühle, und die Verwirrung spielt sich unbemerkt in Ihrem Inneren ab. Dies alles kündigt Ihnen jedoch an, dass Sie Ihrer weiblichen Kraft mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Diese Seite in Ihnen dringt auf Ganzheit und will Unterschiede aufheben. Sie verneint die Berechtigung von Wahrheiten und stellt ein Geheimnis dagegen. Um der nicht nur am Arbeitsmarkt herrschenden Tendenz zu Teamwork, Kollegialität und Partnerschaftlichkeit begegnen zu können, müssen Sie vor diesem Geheimnis jedoch die Angst verlieren. Dafür sollten Sie diesem Geheimnis erstmal einen Raum in Ihrer Seele verschaffen, damit diese empfindlichen Störungen Ihr Berufsleben nicht allzu hart treffen.
Chiron in Krebs
Sie sind nicht gerne alleine und fühlen sich schnell einsam. Ihr wunder Punkt wird berührt, wenn Sie spüren, dass sich lieb gewordene Menschen nicht mehr so intensiv um Sie kümmern wie bisher. Sie reagieren sehr empfindlich auf Leidensgeschichten anderer, weil sie in Ihnen eine tief verborgene Traurigkeit berühren. Möglicherweise setzen Sie sich über die emotionalen Nöte anderer hinweg, werden aber selber in Zeiten, in denen Sie sich zu wenig beachtet und gehätschelt fühlen, krank. Veränderliche und veränderte Wohnsituationen und familiär bedingte Unstetigkeit lösen ein ungutes Gefühl in Ihrer Magengrube aus. Magenbeschwerden, Ernährungsprobleme und auch Störungen des Flüssigkeitshaushaltes oder Augenerkrankungen könnten darauf hinweisen, dass Sie unter der Gefühlskälte einer persönlichen Beziehung leiden. Menschen lehnen sich gerne an Sie an, weil sie bei Ihnen Schutz und Geborgenheit, Trost und gute Ratschläge finden. Sie haben viel Verständnis für andere Menschen, weil Sie deren Probleme nachempfinden können. Sie selbst allerdings haben selten das Gefühl, mit Ihren eigenen Nöten so tröstlich und patent umgehen zu können. Instinktiv wissen Sie aber, was andere brauchen und wie sie es sich beschaffen können. Durch das Leid der anderen kommen Sie Ihrem Bedürfnis nach körperlicher Nähe immer näher.
Hat es Ihnen gefallen? Hat es Ihnen gefallen?
favourites_header
favourites_text